Corona Virus auf Ibiza / Folgen?

Tanni1976

Active Member
Hallo Zusammen,
Frage an die Insellebenden: Wie empfindet Ihr die aktuelle Situation? Wie schätzt Ihr die Entwicklung ein? Wie ist die Stimmung auf der Insel?
Mich würden Einschätzungen interessieren.

12.03.2020:
"Heute haben der Inselrat und die Gemeindeverwaltungen den Betrieb öffentlicher Einrichtungen eingestellt sowie alle kulturellen Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt. Der Schulbetrieb auf Ibiza und Formentera soll ab morgen eingeschränkt werden, spätestens ab Montag sollen die Schulen geschlossen bleiben. Der Reiseverkehr nach Ibiza, vor allem von Deutschland, ist bereits eingeschränkt und viele Flüge abgesagt. Derzeit gibt es auf Ibiza einen Infizierten, ein Mann aus Italien, der unter Beobachtung steht und keine schwerwiegenden Symptome aufweist. Insgesamt sind auf den Balearen aktuell 17 Personen unter häuslicher bzw. klinischer Quarantäne, eine Person ist heute auf Mallorca gestorben. Die Stimmen aus der Bevölkerung, den Flughafen von Ibiza für einige Zeit zu sperren, werden immer lauter. Nach noch unbestätigten Informationen soll es entsprechende Überlegungen des Inselrats geben, diesen in den nächsten Tagen zu schließen. Was das Ostergeschäft angeht, so haben etwa 50 Prozent der Ibiza-Reisenden ihre Reservierungen storniert, was die Hotelbranche in schwere Bedrängnis bringt. Bis zu den Opening Partys der großen Clubs sind es nur noch wenige Wochen. Hoffen wir, dass die landläufig als „Corona“ bezeichnete Lungenerkrankung bis dahin eingedämmt ist!
www.ibiza-kurier.es
 

stivi

Super Moderator
Staff member
vielen ist bereits jetzt klar, dass die saison erst später losegehen wird. ich für meinen teil kann mir momentan kaum vorstellen, dass die für mai geplanten openings stattfinden werden.

im englischen thread 'coronavirus | ibiza updates' werden wir alle wichtigen news posten.
 

Marsellus Wallace

Active Member
vielen ist bereits jetzt klar, dass die saison erst später losegehen wird. ich für meinen teil kann mir momentan kaum vorstellen, dass die für mai geplanten openings stattfinden werden.

im englischen thread 'coronavirus | ibiza updates' werden wir alle wichtigen news posten.
Ich will nicht pessimistisch klingen, aber ich glaube die Saison könnte ganz abgeblasen werden. Ibiza wird es viel später als das europäische Festland treffen. Und leider scheint Covid-19 nicht so auf warme Temperaturen zu reagieren, wie eine Influenza.
 

stivi

Super Moderator
Staff member
Ich will nicht pessimistisch klingen, aber ich glaube die Saison könnte ganz abgeblasen werden. Ibiza wird es viel später als das europäische Festland treffen. Und leider scheint Covid-19 nicht so auf warme Temperaturen zu reagieren, wie eine Influenza.
ich wiederhole nur kurz was ich im englischen corona-diskussionsthread geschrieben habe: ich kann mir schlicht nicht vorstellen, dass die regierung einen lockdown befiehlt, der länger als max zwei monate dauert. aus ökonomischen gründen wäre das nicht tragbar. aber ich mag mich irren.

mein momentaner standpunkt ist: es wird eine ibiza saison geben, aber eine kürzere - und bestimmt eine ruhigere als sonst. alles andere ist illusorisch.
 

Marsellus Wallace

Active Member
Einen Lockdown braucht es nicht um eine Saison mehr oder weniger abzusagen. Ist leider eine rein betriebswirtschaftliche Rechnung. Und Lockdown ist ja ein sehr weiter Begriff. Gibt multiple Szenarien.
Aber wie auch immer es kommen wird - 2020 wird öknomisch betrachtet deutlich härter als damals die Saison 2008.
 
Last edited:

stivi

Super Moderator
Staff member
Einen Lockdown braucht es nicht um eine Saison mehr oder weniger abzusagen. Ist leider eine rein betriebswirtschaftliche Rechnung. Und Lockdown ist ja ein sehr weiter Begriff. Gibt multiple Szenarien.
Aber wie auch immer es kommen wird - 2020 wird öknomisch betrachtet deutich härter als damals die Saison 2008.
2008 war ja auch kein virus da...
 

joker

Active Member
Ich weiß auch nicht, was ich machen soll. Eigentlich wollte ich diesen Monat buchen, 7-10 Tage im Ushuaia. Doch das macht für mich keinen Sinn, wenn dann keine Partys stattfinden. Je nachdem wie die Entwicklung ist, kann es auch sein das die komplette Saison ohne Partys läuft und die Clubs ( Hi, Pacha, Amnesia, ect. ) bleiben dann die ganze Saison geschlossen. Ich warte jetzt erstmal ab. Vielleicht wird es ein Jahr ohne Ibiza.
 

stivi

Super Moderator
Staff member
Ich weiß auch nicht, was ich machen soll. Eigentlich wollte ich diesen Monat buchen, 7-10 Tage im Ushuaia. Doch das macht für mich keinen Sinn, wenn dann keine Partys stattfinden. Je nachdem wie die Entwicklung ist, kann es auch sein das die komplette Saison ohne Partys läuft und die Clubs ( Hi, Pacha, Amnesia, ect. ) bleiben dann die ganze Saison geschlossen. Ich warte jetzt erstmal ab. Vielleicht wird es ein Jahr ohne Ibiza.
abwarten macht momentan sicher sinn. a) wird es überall platz haben und b) kann es dann sehr wohl tolle angebote geben, WENN die saison dann mal losgehen kann.
 

Tanni1976

Active Member
Ich werde mit der Buchung auch noch warten! Mal sehen, wie es in ein paar Monaten aussieht. Hier werden derzeit auch sämtliche Clubs geschlossen. Aber ich drücke uns allen ganz fest die Daumen, dass wir auch 2020 eine tolle Zeit auf IBIZA verbringen werden!
 

ibizaalex

Active Member
Nicht nur auf unserer Lieblingsinsel Ibiza wäre eine Schließung der Clubs fatal, hier in Deutschland sind ja bereits die bekanntesten Clubs bis mind. Ende April geschlossen.... hier vor meiner Haustür das Robert Johnson, in Berlin alles (Berghain, Watergate usw...) sowie viele Väth Gigs wurden abgesagt (München, Italien usw....) Da die Clubs kaum Rücklagen haben werden und ebenfalls Personal bezahlen müssen, wird es viele Clubs wohl in den Ruin führen. Ich wünsche es keinem, aber es wird so kommen.... Was mit unserer restlichen Wirtschaft passiert sieht man ja bereits..... hoffe nur das unser Oktober Ibiza Trip nicht ins Wasser fällt....Haus ist gebucht :)
 

angie85

Member
Ibiza haben wir dieses Jahr nicht gebucht. Dafür aber Barcelona (sonar off week) im JunI. heute haben wir dieselbe Email wie ty_shanghai bekommen. Das Hotel kann im Moment also nicht ohne weiteres storniert werden. Flüge sind nochmals extra..... ob ich bis dahin überhaupt noch Urlaub übrig habe ist die nächste Frsge denn ich muss nun schauen wie ich meinen 2 jährigen Sohn die nächsten 5 Wochen betreue🤪😩
 

sir!

Active Member
Ich habe sowohl Off Sonar im Juni als auch Ibiza im Mai. Alles individuell und glücklicherweise mit stornierbaren Hotels... im Notfall bleibe ich "nur" auf den Flügen sitzen.
Nächste Woche war Istanbul geplant - hier gibts nun 'nen Einreisestopp. Flüge gibts zurück, die Hotels (nicht stornierbar) bieten mir Verschiebung bis Ende 2020 an...
 

raimi-27

Active Member
Möchte dazu auch was sagen aber ich bin aus Österreich. Und unsere Politiker die derzeitigen Gesetze nochmals aber richtig verschärft haben ab morgen Montag.

Ich habe Ibiza gebucht und tja wenn ich das vorher gewusst hätte, dann hätte ich lieber nicht gebucht da es ''soo ungewiss'' ist. Ich fliege in der ersten September Woche und bis dahin ist zwar noch Zeit aber die Gedanken schwirren halt auch herum was derzeit leider jeder zu tragen hat mit dem Corona Virus. Ich habe bei alltours gebucht und jetzt im Moment bin ich auf der Warteschleife und ist ja schon mal was. Die letzten Tage bin ich nicht mal bis da gekommen. Und zum Glück bin ich jetzt vorhin echt durchgekommen und fragte allegemeines, über die Stornierung wie es bei alltours derzeit aussieht und auf mein Datum bezogen wann ich fliege. Klar ist mal da ich im September fliege können sie nicht's genaueres sagen und daher gelten nur die AGB's Vorschriften verstendlich. Ich fragte dann auch da ich neugierig war was mir jetzt eine Stornierung kosten würde. Und hier würde ich 75 Euro Restbetrag zahlen auf die Anzahlung und dann wäre die Stornierung komplett bezahlt. Am Vormittag beim MTB'n sagte ich zu mir noch ich lasse es auf mich zukommen und hoffe das beste. Die Nachrichten was ich seit Mittag bekommen habe, haben mich dann doch bewogen das ich storniere. Ich fühle mich so wohler und klar es tut weh, aber mit dieser Situation ist es am besten und bin auch erleichtert irgendwie.

Hier ein Link auch für euch aus D, https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762?isLocal=false&isPreview=false

Ich wünsche euch allen das beste, bleibt gesund, macht euch selbst nicht fertig damit weil wenn ich das sehe was beim einkaufen los ist, dann kein Wunder das noch mehr Unruhe herscht. Und vor allem das die Normalität so schnell es geht wieder einkehrt. 👍

@angie85
Ich fühle mit dir mit da meine Schwester auch in diese Situation steht was soll sie machen mit ihren 2 kleine Kindern.
 

metropolis

Active Member
Ich habe im Juni eine Woche pauschal gebucht, bis jetzt noch keine Info bezüglich Storno od. so erhalten.
Ich mache mir aber diesbezüglich nicht so grosse Gedanken, erstens gehts um viel wichtigeres, und bei einer Reiswewarnung im Juni
wird es doch wahrscheinlich eine kostenfreie Stornierung geben.

Passt auf Euch auf !
 

Namaste

Active Member
Naja, geschlossene Clubs und verlorene Anzalungen für, oder bereits voll gezahlte Reisen sind wohl eher Luxusprobleme.

Wartet erstmal bis der gesammte Einzelhandel kollabiert. Und das nicht nur auf Ibiza, sondern in ganz Europa. Selbst wenn Läden nach ca. 2 Wochen wieder öffnen dürften, im April kommt die Februarproduktion aus China in Europa an. Dumm nur, dass ich China im Februar kaum was produziert wurde, also wieder nichts um Einnahmen zu generieren.
Trifft mich übrigens auch hart, denn jedere einzelne beladene Container, der in Deutschland gelöscht wird, generiert potentionell Einkommen für mich.

Freut euch auch schon auf die Saison 2021 auf Ibiza. Wird viel Leerstand aber auch viele neue Läden geben.
Wer im Saisongeschäft im Sommer für den Winter mitverdienen wird zum Ende des Winters nur noch über eine dünne Kapitaldecke verfügen.
Vielleicht kann man sich noch bis Juni/Juli so durchhangeln, die verkürzte Saison wird den kommenden Winter dann aber zu einer fast unmöglichen Aufgabe machen.


Wollte Ostern auf der Insel sein, wenn es aber keine Reisewarnung für Spanien oder Einreiseverbot in Spanien gibt und mein Flug planmäßig stattfindet, dann ist mein Geld weg. Pech.
Dann lieber negativ auf COVID-19 bleiben.
 

tclubber

Active Member
Ibiza wird es viel später als das europäische Festland treffen.
Eigentlich hat Ibiza noch eine Chance, das Virus ganz zu vermeiden - dazu müssen aber alle (egal ob Spanier oder Touristen), die auf der Insel ankommen, erstmals in die Quarantäne. Aktuell gibt's glaube ich zwei importierte Fälle, mit Glück haben sie sonst niemanden infiziert.

Ist zwar nicht nett, aber weniger schlimm als ein Shutdown. Der Saison 2020 würde aber auch das nicht helfen. Die Frage ist hier wirklich, ob warmes Wetter gegen die Epidemie hilft, wie gut das Containment in Europa funktioniert und ob es unerwartete Fortschritte bei Medikamenten gibt (einen Impfstoff wird's nicht vor Herbst oder eher 2021 geben).

Die jetzige Panik liegt an der exponentiellen Ausbreitung, die mit der Überlastung und dem Versagen des Gesundheitswesens in 1-4 Wochen (je nach Land) droht. Sobald man die Ausbreitung halbwegs im Griff hat, wird man bestimmt die Wirkung von einzelnen Maßnahmen genau prüfen und ggf. wieder lockern. Und die Ausbreitung wird man in den Griff bekommen - selbst in Italien zeigen die Maßnahmen schon Wirkung, die Zahl der täglichen Neuinfektionen wächst nicht mehr exponentiell.
 

raimi-27

Active Member
Freut euch auch schon auf die Saison 2021 auf Ibiza. Wird viel Leerstand aber auch viele neue Läden geben.
Wer im Saisongeschäft im Sommer für den Winter mitverdienen wird zum Ende des Winters nur noch über eine dünne Kapitaldecke verfügen.
Vielleicht kann man sich noch bis Juni/Juli so durchhangeln, die verkürzte Saison wird den kommenden Winter dann aber zu einer fast unmöglichen Aufgabe machen.
Das kann ich mir gut vorstellen. Und die Menschen was so schon schauen müssen das sie über die Runden kommen oder grade etwas weglegen können wenn es mal möglich ist, die trifft es Knüppel hart. Mir tun die jetzt schon sehr leid egal wo.

Wollte Ostern auf der Insel sein, wenn es aber keine Reisewarnung für Spanien oder Einreiseverbot in Spanien gibt und mein Flug planmäßig stattfindet, dann ist mein Geld weg. Pech.
Dann lieber negativ auf COVID-19 bleiben.
Das Ausmaß kommt in den nächsten 2 Wochen noch heftiger. Sebastian Kurz macht das richtige klar, direkt aber mit das gewisse Gefühl. Aber die Politoker in D (möchte keine pers. Namen nennen), ihr seit da hinten nach und das kann auch hinten los gehen. Hoffe es für dich, aber ich denke nicht das hier was wird mit Ibiza fliegen.

Eigentlich hat Ibiza noch eine Chance, das Virus ganz zu vermeiden - dazu müssen aber alle (egal ob Spanier oder Touristen), die auf der Insel ankommen, erstmals in die Quarantäne. Aktuell gibt's glaube ich zwei importierte Fälle, mit Glück haben sie sonst niemanden infiziert.
Wäre sogar möglich, aber dazu müssten England zuhause bleiben. Die Politiker spielen mit dem Feuer und nehmen diese Situation nicht ernst oder keine Ahnung was sie glauben und die denken. Aber auch Urlauber aus Italien würde ich mal nicht so schnell einreisen lassen. Und wer sind die ersten was draufzahlen und Leid ertragen müssen, na wir.

Die Frage ist hier wirklich, ob warmes Wetter gegen die Epidemie hilft, wie gut das Containment in Europa funktioniert und ob es unerwartete Fortschritte bei Medikamenten gibt (einen Impfstoff wird's nicht vor Herbst oder eher 2021 geben).
Warmes Wetter hilft überhaupt nicht gegen diesem Virus. Auf den Fähren waren auch (alle) Urlauber unter Quarantäne und daher niente. Fortschritte, hier müsste man genauer mal die Chinesen fragen da hier die Situation sicher merklich gebessert hatte und Rückgänge sind vorzuweisen. Hier in Europa nicht's und besonders bei den Hotspots sieht es tragisch aus siehe Lombardei wie Bergamo und Spanien ja auch. Jedes EU Land wie die Schweiz, England sollte so schnell wie möglich die Hebel trastisch anziehen und das schon längst ernst nehmen. Den Impfstoff wird es erst ab 2021 ''hoffentlich'' geben und hier muss man schauen wie dieser anspricht, verhält usw.
 
Last edited:

Deeage

Active Member
Mach mir auch schon etwas Sorgen über meine gebuchte Reise im Juni. Wird das bis dahin wieder? Ist es ratsam in die Clubs zu gehen wenn dort alle möglichen Leute aus der Welt zusammenkommen eng an eng. Wird die Season überhaupt normal laufen oder wird es in den Clubs nur "Notprogramm" geben? Ich weiß das die Fragen keiner beantworten kann und bis Juni sind es noch 3 Monate, vielleicht habe ich ja Glück :)
 
Top