tecno and what?

mc007

No longer active
tach,

gibts da eigentlich etwas Literatur zum Thema ? Ich meine, damals gab es ja sogenannte Hippies, die auch tatsächlich etwas konkretes wollten, oder auch nicht wollten. Kein Vergleich aber im selbigen Sinne gabs/gibts ja noch Reggea/OldSchool,etc.. Da hat man noch sehen können, dass sich nicht alles um die übliche Konsum-Maschinerie dreht. Und nun gibtst "Tecno", für den "Alternativen" und fürs Volk. Allerdings sehe dort nur ne riesige
Blase wachsen deren Werte ich nicht wirklich gern über die Generationen hinweg wachsen sehen möchte. Ich meine, eigentlich ist es ganz schön becknackt, ein paar Tausend Leute in eine "Kiste" zu sperren, es als Hip zu taggen ; das 20ig fache des Ladenpreises zu verlangen; einer Type für einen Haufen Schrott Musik ein Vermögen zu blechen ; obendrein ihn als Musiker zu bezeichnen ; die Leute mit Drogen voll-pumpen ; "Love" schreien und keine 5 Minuten später verwirrte Mädels in der Ecke zu knallen ....

sorry...kann mir jemand helfen, das sieht ganz schön nach heißer Luft aus....

So kurz um, gehts noch mehr als um Musik und Konsum ?

btw, wir hoeren nun 2.5 Jahren Ibiza-Global/Sonica, jeden Tag. Im Vergleich gabs dieses Jahr gabs irgendwie keine Knaller, weniger Vocals, so ziemlich alles abgeflacht und laue Mucke. Wir sind echt enttäuscht ....Ist das Absicht?
 
Last edited by a moderator:

-Philipp-

New Member
status (quo)

tach,

gibts da eigentlich etwas Literatur zum Thema ? Ich meine, damals gab es ja sogenannte Hippies, die auch tatsächlich etwas konkretes wollten, oder auch nicht wollten. Kein Vergleich aber im selbigen Sinne gabs/gibts ja noch Reggea/OldSchool,etc.. Da hat man noch sehen können, dass sich nicht alles um die übliche Konsum-Maschinerie dreht. Und nun gibtst "Tecno", für den "Alternativen" und fürs Volk. Allerdings sehe dort nur ne riesige
Blase wachsen deren Werte ich nicht wirklich gern über die Generationen hinweg wachsen sehen möchte. Ich meine, eigentlich ist es ganz schön becknackt, ein paar Tausend Leute in eine "Kiste" zu sperren, es als Hip zu taggen ; das 20ig fache des Ladenpreises zu verlangen; einer Type für einen Haufen Schrott Musik ein Vermögen zu blechen ; obendrein ihn als Musiker zu bezeichnen ; die Leute mit Drogen voll-pumpen ; "Love" schreien und keine 5 Minuten später verwirrte Mädels in der Ecke zu knallen ....

sorry...kann mir jemand helfen, das sieht ganz schön nach heißer Luft aus....

So kurz um, gehts noch mehr als um Musik und Konsum ?

btw, wir hoeren nun 2.5 Jahren Ibiza-Global/Sonica, jeden Tag. Im Vergleich gabs dieses Jahr gabs irgendwie keine Knaller, weniger Vocals, so ziemlich alles abgeflacht und laue Mucke. Wir sind echt enttäuscht ....Ist das Absicht?

das gegenteil zu deiner these ist meines erachtens der fall. techno hat sich seit dem ende der 90er wieder von der masse in den underground zurückgezogen...um sich dort bewußt von dem "massen-pop-techno" der (ende) 90er zu "erholen".
Im Vergleich zu den 0er-Jahren, gab es in den 90er Jahren eben noch (zuviele) "Golf-Gti-Knaller/"Hymnen"...;) :spank:

einen meines erachtens ersten brauchbaren ein- und überlick über den status quo des techno gibt dir u.a. das buch von tobias rapp: "lost and sound - techno, berlin und der easyjet".

http://www.suhrkamp.de/buecher/lost_and_sound-tobias_rapp_46044.html

http://www.single-generation.de/themen/thema_tobias_rapp_berlin_techno_und_der_easyjet.htm

http://www.br-online.de/bayern2/zuendfunk/zuendfunk-kultur-thema-tobias-rapp-ID1235574908619.xml

Tobias Rapp: "Die Technokultur ist in den frühen 90ern entstanden, hat sich sehr stark kommerzialisiert und ist in den späten Neunzigern vollkommen zusammengebrochen und hat sich dann in den Underground zurückgezogen in eine oder mehrere Nischen. Ich sehe gerade kein einziges Moment in dieser Kultur, wo man Anstrengungen unternehmen würde, aus dieser Nische herauszukrabbeln. Das ist gleichzeitig eine Stärke und eine Schwäche der Szene. Eine Stärke ist es, weil die Szene aus sich selber lebt. Es müssen nicht ständig Leute, die keine Ahnung haben, angelernt werden. Auf der anderen Seite, langfristig gesehen, ist es so, dass Nischen ein Problem bekommen, weil es inzestuös wird, weil alle Popkulturen von Dynamiken leben. Diese Dynamik braucht immer Energiezufuhr und diese Energiezufuhr muss irgendwo herkommen. Aber der Punkt sehe ich in der Techno- und House-Szene in Berlin noch lange nicht erreicht."

viel spaß beim lesen... ;):p

ps: bezüglich buch zur historie elektronischer musik hat laurent garnier zusammen mit david brun-lambert ein cooles buch "elektroschock" herausgebracht:

Elektroschock, Laurent Garnier zus. mit David Brun-Lambert, Hannibal, Brun-Lambert 2005, ISBN 3-854-4525-27.
 

Hennes

Active Member
Passt hier vielleicht ganz gut rein...

Kann jedem, der etwas für Elektronische-Musik über hat, wärmstens den Film "Berlin Calling" mit dem DJ Paul Kalkbrenner in der Hauptrolle empfehlen. Wenn möglich, auf ner Heimkinoanlage genießen. Echt stark.

Das gleichnamige Album ist auch der Hammer. Besonders die Tracks "Sky and Sand", "Square 1" und "Bengang".
 

Hennes

Active Member
btw, wir hoeren nun 2.5 Jahren Ibiza-Global/Sonica, jeden Tag. Im Vergleich gabs dieses Jahr gabs irgendwie keine Knaller, weniger Vocals, so ziemlich alles abgeflacht und laue Mucke. Wir sind echt enttäuscht ....Ist das Absicht?



Kann ich überhaupt nicht bestätigen... Geh doch mal selbst auf die Suche nach Musik; such im Internet, hör dir Sets von DJ´s an, Klick dich durch DJ-Charts und Neuerscheinungen von Vinyl/mp3 Shops und lass dir deine Musik nicht nur von einem Radiosender "vorgeben". Kostet zwar etwas Zeit, aber du wirst überrascht sein, was für gute und abwechslungsreiche Elektronische-Musik es gibt. :D
 

mc007

No longer active
vielen danke fuer die vielen tips ! ich komme auf jeden fall hier nochmal zurueck !


jo, hab nur das radio bemaengelt, zum arbeiten nehme ich meist limbique freqenciens oder 1fm. chillout lounge. war halt nur komisch, da wir uns in den vergangen jahren immer nach einigen titeln regelrecht gesehnt haben...dieses jahr gabs nicht wirklich solche ohrwuermer....

bis denne !
 

gipsy

Active Member
@ 007: ...dann lade ich Dich zu meiner Radiosendung am Freitag, 19 h auf www.radioweser.tv per Livestream ein, vielleicht hörst Du da auch coole Tunes, allerdings keinen harten Techno - is nich mein Sound ;)

...auf Ibiza wurde dieses Jahr auf dem Filmfestival ein Film über/von Ibiza und einigen Leuten vorgestellt. "...and the beat goes on IBIZA..." mit Jimi Mistry - scheint wohl auch ganz smooth zu sein.... Ich glaube aber auch nicht, daß der Film hier schon veröffentlicht wurde?
 
tach,

gibts da eigentlich etwas Literatur zum Thema ? Ich meine, damals gab es ja sogenannte Hippies, die auch tatsächlich etwas konkretes wollten, oder auch nicht wollten. Kein Vergleich aber im selbigen Sinne gabs/gibts ja noch Reggea/OldSchool,etc.. Da hat man noch sehen können, dass sich nicht alles um die übliche Konsum-Maschinerie dreht. Und nun gibtst "Tecno", für den "Alternativen" und fürs Volk. Allerdings sehe dort nur ne riesige
Blase wachsen deren Werte ich nicht wirklich gern über die Generationen hinweg wachsen sehen möchte. Ich meine, eigentlich ist es ganz schön becknackt, ein paar Tausend Leute in eine "Kiste" zu sperren, es als Hip zu taggen ; das 20ig fache des Ladenpreises zu verlangen; einer Type für einen Haufen Schrott Musik ein Vermögen zu blechen ; obendrein ihn als Musiker zu bezeichnen ; die Leute mit Drogen voll-pumpen ; "Love" schreien und keine 5 Minuten später verwirrte Mädels in der Ecke zu knallen ....

sorry...kann mir jemand helfen, das sieht ganz schön nach heißer Luft aus....

So kurz um, gehts noch mehr als um Musik und Konsum ?

btw, wir hoeren nun 2.5 Jahren Ibiza-Global/Sonica, jeden Tag. Im Vergleich gabs dieses Jahr gabs irgendwie keine Knaller, weniger Vocals, so ziemlich alles abgeflacht und laue Mucke. Wir sind echt enttäuscht ....Ist das Absicht?

:arrow::arrow::arrow:http://www.spotlight-forums.com/showthread.php?t=64670
Hallo mc007, liest' dass mal bitte in Ruhe durch und denkst speziell mal über die beiden letzten Sätze des zweiten Textabsatzes nach. Grüssle
 
Last edited by a moderator:

mc007

No longer active
muss ich eher hoeren als lesen ;-) aber stimmt schon, letztens war sv in blue-m. etwas heisser als ich es sonst in erinnerung habe. anyway, hab mich nur am radio gestoert aber danke fuer den tip !
 
Top