Ibiza 2019 | wie wars?

stivi

Super Moderator
Staff member
Daten:

Unterkunft:

Budget:

Besuchte Partys:

Beste Party:

Schlechteste Party:

Lieblingsbar:

Lieblingsrestaurant:

Lieblingsstrand:

Das bereue ich:

Das mache ich wieder:

Dann flieg ich wieder hin:

Geheimtipp:
 

elisabetta92

New Member
Daten: 14.-17.6.2019

Unterkunft: in Playa den Bossa

Budget:-

Besuchte Partys: Do not sleep @ Amnesia, ANTS@ Ushuaia

Beste Party: ANTS - wir hatten wahnsinnig viel Spaß, es sind zwar echt viele Leute aber alle total friedlich und gechillt. Wir haben die Stimmung geliebt!

Schlechteste Party: Do not sleep - wir waren um 01.30 dort, leider war garnichts los und wir haben uns nicht wirklich wohlgefühlt, war eine miese Atmosphäre, hatten uns hier echt mehr erwartet

Lieblingsbar: Murphys, da haben wir auch die Tickets fürs Amnesia gekauft und sind daraufhin auf zwei Getränke eingeladen worden, war nett zum Vorglühen

Lieblingsrestaurant: the good burger PDB - absoluter Geheimtipp, Preis/Leistung top!

Lieblingsstrand: leider war der Strand voller Algen, daher waren wir den ganzen Tag am Pool

Das bereue ich: dass ich mir nicht das Pacha angesehen habe

Das mache ich wieder: Ibiza besuchen

Dann flieg ich wieder hin: Vl nächstes Jahr? :)

Geheimtipp: Da die Getränkepreise im Ushuaia bzw generell in Ibiza in den Club ziemlich hoch sind (2 Vodka Bull für 40€), haben wir uns vorab beim SPAR eine Flasche Vodka gekauft und schon am Balkon vorgetrunken und uns mit den "Nachbarn" vom gegenüberliegenden Hotel amüsiert
 

metropolis

Active Member
Daten: 04. - 11.06

Unterkunft: Figueretas

Budget: vorhanden

Besuchte Partys: irgendwie keine Lust gehabt...

Beste Party: -

Schlechteste Party: -

Lieblingsbar: Coolture Fig.

Lieblingsrestaurant: La Casita, Cala Longa

Lieblingsstrand: Cala dHort

Das bereue ich: nix

Das mache ich wieder: kein Mietauto mehr... Roller !

Dann flieg ich wieder hin: September

Geheimtipp: Roller !
 

Pittley

Active Member
Daten: 5. Mai - 10. Mai

Unterkunft: can arabí agriturismo in puig de walls

Budget: 800€ fürs Agritursimo, 300€ für zwei Flugtickets

Lieblingsbar: es cava Ibiza Stadt und Kumharas

Lieblingsrestaurant: ca pages und amante

Lieblingsstrand: sa trincha

Das bereue ich: einmal mehr nicht auf formenterra gewesen zu sein.

Das mache ich wieder: am morgen früh mit dem Mountain Bike auf dem Fahrradweg 11 von puig de walls nach santa gertrudis fahren.

Dann flieg ich wieder hin: September

Geheimtipp: manchmal einfach weg von den Touristen Hotspots und hinein ins Inselinnere oder in den Norden, die Natur geniessen.
 

Ty_Shanghai

Active Member
Daten:
30.06.-04.07. zu siebt

Unterkunft:
Jet Appartments und BoraBora App.

Budget:
680,..- für die App, nochmal 1.200 Taschengeld

Besuchte Partys:
People of the 80's im HRH, Solomun Pacha, Ocean Beach am Freitag (Party hab ich vergessen), Heart (Party ebenfalls vergessen) DC10 Opening

Beste Party:
Ocean Beach war schon nicht schlecht, haben einen VIP-Tisch gebucht und den Tag genossen, insgesamt gar nicht so teuer. Heart ein Club mit Stil, hat mir sehr gut gefallen, hat mich bisl ans El Divino 2005 erinnert....

Schlechteste Party:
DC10 zu schnell zu voll, das nervt, vielleicht liegts auch am Alter ;-)

Lieblingsbar:
Kleine Tappas Bar in Ibiza Stadt...zum Frühstück am Meer PagoPago an der PdB

Lieblingsrestaurant:
Friends Kitchen Pdb, richtig gute Burger, Gefü is aus DE, netter Typ/Location

Lieblingsstrand:
natürlich Pdb

Das bereue ich:
Hab den Reisführer für die Jungs gemacht...hätte denen gerne das Space gezeigt...das ja leider nich mehr is....wenn man das "bereuen" nennen kann

Das mache ich wieder:
Mietwagen is immer cool, und mal im Ernst: 120.-€ für 5 Tage is gar nix

Dann flieg ich wieder hin:
2020!!! Mit der selben Manschaft...sind nun alle angefixt (obwohls definitiv nicht mehr so ist wie früher). Diesmal aber im Uschi, da in unserem ALter der Comfort nun mittlerweile mehr zählt, als der Preis

Geheimtipp:
Knüpft gerne Freundschaften mit Touristen... mit Einheimischen bzw. Leuten die dort arbeiten seid lieber vorsichtiger. An manchen Bars an der Pdb sehr unangenehme Typen die gerne mal abzocken. Erstmal umschauen/umhören und dann gezielt auswählen falls ihr sowas vorhabt. Die Mädels die euch am Strand schöne Augen machen, haben es ebenfalls manchmal auf euer Geld abgesehen......glaubt mir, hatte einige Gelegenheiten das zu beobachten.. ;-)
 

Pittley

Active Member
Daten:
30.06.-04.07. zu siebt

Unterkunft:
Jet Appartments und BoraBora App.

Budget:
680,..- für die App, nochmal 1.200 Taschengeld

Besuchte Partys:
People of the 80's im HRH, Solomun Pacha, Ocean Beach am Freitag (Party hab ich vergessen), Heart (Party ebenfalls vergessen) DC10 Opening

Beste Party:
Ocean Beach war schon nicht schlecht, haben einen VIP-Tisch gebucht und den Tag genossen, insgesamt gar nicht so teuer. Heart ein Club mit Stil, hat mir sehr gut gefallen, hat mich bisl ans El Divino 2005 erinnert....

Schlechteste Party:
DC10 zu schnell zu voll, das nervt, vielleicht liegts auch am Alter ;-)

Lieblingsbar:
Kleine Tappas Bar in Ibiza Stadt...zum Frühstück am Meer PagoPago an der PdB

Lieblingsrestaurant:
Friends Kitchen Pdb, richtig gute Burger, Gefü is aus DE, netter Typ/Location

Lieblingsstrand:
natürlich Pdb

Das bereue ich:
Hab den Reisführer für die Jungs gemacht...hätte denen gerne das Space gezeigt...das ja leider nich mehr is....wenn man das "bereuen" nennen kann

Das mache ich wieder:
Mietwagen is immer cool, und mal im Ernst: 120.-€ für 5 Tage is gar nix

Dann flieg ich wieder hin:
2020!!! Mit der selben Manschaft...sind nun alle angefixt (obwohls definitiv nicht mehr so ist wie früher). Diesmal aber im Uschi, da in unserem ALter der Comfort nun mittlerweile mehr zählt, als der Preis

Geheimtipp:
Knüpft gerne Freundschaften mit Touristen... mit Einheimischen bzw. Leuten die dort arbeiten seid lieber vorsichtiger. An manchen Bars an der Pdb sehr unangenehme Typen die gerne mal abzocken. Erstmal umschauen/umhören und dann gezielt auswählen falls ihr sowas vorhabt. Die Mädels die euch am Strand schöne Augen machen, haben es ebenfalls manchmal auf euer Geld abgesehen......glaubt mir, hatte einige Gelegenheiten das zu beobachten.. ;-)
sehr interessant zum lesen, guter Bericht ??
 

angie85

Member
Daten: 20.08.-23.08.

Unterkunft: Appartement Playasol Mogambo, PdB

Budget: 580€ Unterkunft, 400€ Flüge, 1000€ Taschengeld ?

Besuchte Partys: whocares im Cova Santa.

Beste Party: whocares im Cova Santa war wirklich der Wahnsinn. DJ Koze und Sven Väth wieder dort zu erleben war echt toll. Fand’s nicht mal richtig voll. Platz zum Tanzen war auch genug da und openair feeling hat man halt nicht so oft (vor allem in Deutschland).

Schlechteste Party: -

Lieblingsbar: waren in keiner einzigen. Haben uns im spar Getränke gekauft und auf dem Balkon getrunken

Lieblingsrestaurant: waren in Ibiza Stadt bei Can Costa Fisch essen. Erinnert mich ein wenig an eine Besenwirtschaft. Die Gazpacho und Dorade waren ein Traum. Vor allem zu einem vernünftigen Preis. Sehr urig und viele Einheimische waren da.

Lieblingsstrand: ses salinas am sa trinxa

Das bereue ich: nicht noch eine Nacht geblieben zu sein aber wenn die Kinderbetreuung in Deutschland nur 3 Nächte kann, muss man nehmen was man kriegt. Sonst wären wir noch ins Destino zu Music on oder hätten ein Spotlighter getroffen ?
Was auch komisch war, war vor dem Space jetzt Hi zu stehen und zu beobachten wie sich alles verändert hat. Alles neu asphaltiert und LED beleuchtet ?

Das mache ich wieder: war alles gut so

Dann flieg ich wieder hin: irgendwann bestimmt wieder. Wenn wir auch nächstes Jahr das Glück haben ohne Kind zu verreisen, dann vielleicht zur Sonar off week nach Barcelona.

Geheimtipp: siehe Lieblingsrestaurant
 

Pittley

Active Member
Daten: 20.08.-23.08.

Unterkunft: Appartement Playasol Mogambo, PdB

Budget: 580€ Unterkunft, 400€ Flüge, 1000€ Taschengeld ?

Besuchte Partys: whocares im Cova Santa.

Beste Party: whocares im Cova Santa war wirklich der Wahnsinn. DJ Koze und Sven Väth wieder dort zu erleben war echt toll. Fand’s nicht mal richtig voll. Platz zum Tanzen war auch genug da und openair feeling hat man halt nicht so oft (vor allem in Deutschland).

Schlechteste Party: -

Lieblingsbar: waren in keiner einzigen. Haben uns im spar Getränke gekauft und auf dem Balkon getrunken

Lieblingsrestaurant: waren in Ibiza Stadt bei Can Costa Fisch essen. Erinnert mich ein wenig an eine Besenwirtschaft. Die Gazpacho und Dorade waren ein Traum. Vor allem zu einem vernünftigen Preis. Sehr urig und viele Einheimische waren da.

Lieblingsstrand: ses salinas am sa trinxa

Das bereue ich: nicht noch eine Nacht geblieben zu sein aber wenn die Kinderbetreuung in Deutschland nur 3 Nächte kann, muss man nehmen was man kriegt. Sonst wären wir noch ins Destino zu Music on oder hätten ein Spotlighter getroffen ?
Was auch komisch war, war vor dem Space jetzt Hi zu stehen und zu beobachten wie sich alles verändert hat. Alles neu asphaltiert und LED beleuchtet ?

Das mache ich wieder: war alles gut so

Dann flieg ich wieder hin: irgendwann bestimmt wieder. Wenn wir auch nächstes Jahr das Glück haben ohne Kind zu verreisen, dann vielleicht zur Sonar off week nach Barcelona.

Geheimtipp: siehe Lieblingsrestaurant
cova santa ist meiner meinung nach echt nett, war letzten freitag an der shadows (magdalena, andhim, ana tur und mathias schober) ❤????
 

mikelknight

New Member
Daten: 27.09 - 03.06.19

Unterkunft: Hotel Lux Isla ( Talamanca )

Budget: 800 € Doppelzimmer inkl. Frühstück / Flüge 150 € pro Person inkl. Gepäck / Taschengeld 600 € pro Kopf

Besuchte Partys: - No party this time , sorry !

Lieblingsbar: Fischerhütte Talamanca /

Lieblingsrestaurant: Coricancha - Wir waren zum ersten Mal dort und super zufrieden, chillige Atmosphäre , sehr leckeres essen und sehr gute Cocktails

Lieblingsstrand: Cala Tarida ( kleine Bucht ganz rechts von oben kommend )

Das bereue ich: da gibt es nicht wirklich was

Das mache ich wieder: Beim Mexikaner in Jesus essen, Preis Leistung stimmt hier vollkommen

Dann flieg ich wieder hin: Ende September

Geheimtipp: Mietwagen Centauro ( läuft immer tadellos und sehr günstig ) - - Sluiz / Descanshop / Cocoq - Wir finden den Bali / Ibiza Style der Möbel dort unglaublich genial und kaufen dort immer etwas für unsere Zuhause, der Versand nach Deutschland ist selbst für Esstische nicht so teuer wie man denkt -> ca 150,00 - 250,00 €
 

Ibizenko91

New Member
Daten: 02.07-09.07.19

Unterkunft: Aparthotel Don Pepe

485 Euro pro Person incl Flug. Nur Zimmer. Waren jeden Tag beim Lidl einkaufen fürs Frühstück und Mittagessen. Kann ich jedem nur empfehlen. Gibt für kleines Geld leckere Croissants, Brötchen etc. alles frisch gebacken. Zum Mittagessen immer Serranoschinken mit einem Baguette geholt??

Budget: 500 Euro nochmals an Nebenkosten


Besuchte Partys: DC 10 Diynamic mit Solomun und Maceo Plex. Solomun +1 Pacha Ibiza mit Joseph Capriati

Beste Party: Solomun im Pacha. Mega Set b2b. Tolle Atmosphäre. 7 Stunden durchgetanzt, es hat sich gelohnt??. War das vierte Mal bei Solomun+1. Letztes Jahr b2b mit Ame davor Dubfire. Also kann es jedem nur empfehlen. Diese Abende vergisst du so schnell nicht??
DC 10: Ab 20 Uhr Set mit Lehar und danach Solomun. War nicht viel los am Anfang, weil es so früh los ging. Aber spätestens als Maceo Plex aufgelegt hat, hat die Hütte gebrannt.

Lieblingsbar/Restaurant: Sa Punta. In Talamanca. 10 Minuten von Ibiza Stadt weg. Mit tollem Ausblick auf das Meer und Dalt Vila. Haben das Entrecôte mit Pommes gegessen. Selten so ein gutes Steak gegessen. Wirklich top. Service auch sehr gut. Daneben gibt es auch noch ein libanesisches Restaurant und wenn man nach oben geht eine Bar, wo man nochmals den tollen Ausblick genießen kann.

Ansonsten noch das Hostal la Torre. Zum Sonnenuntergang unbedingt einen Tisch buchen. Tolle Atmosphäre.

La Oliva: Mitten in der Alstadt Dalt Vilas. Kleines Restaurant mit sehr gutem Essen.

El Carnicero: Für Steakliebhaber wie mich??

Cafe Mambo: Sonnenuntergang jeden Tag gesehn und Pre Partys mit top Djs


Lieblingsstrand: Definitiv schwer da einen Lieblingsstrand rauszupicken, weil es einfach viel zu viele schöne Buchten auf Ibiza gibt. Cala Gracioneta in San Antonio ist auf jeden Fall mit ganz oben dabei. Super kleine Bucht an der Cala Gracio. Mit kleinem Sandstrand und einem Beachrestaurant. Nicht zu überlaufen. Sehr zu empfehlen. Ansonsten Cala Tarida und Cala Salada.
Nimmt euch auf jeden Fall einen Mietwagen, da ihr so flexibel von einem Strand zum nächsten fahren könnt.

Das bereue ich: Dieses Mal hat es leider für einen Trip nach Formentera nicht gereicht. Und ich habe mit Centauro ggü. den andern Kommentaren hier leider schlechte Erfahrungen trotz des billigen Preises gemacht. Leider andere Fahrzeugkategorie bekommen als gebucht und mehr Kaution einbehalten dadurch und ich habe nicht die volle Rückerstattung der vorher gezahlten Tankkosten wieder zurückbekommen. Durch Check 24 hat es dann doch noch geklappt. Und bitte keine Versicherungen aufschwatzen lassen, obwohl ihr schon eine gebucht habt!!

Das mache ich wieder: Zum Cala Gracionetta und ins Casa Maca wo ich leider noch nicht gegessen habe.

Dann fliege ich wieder hin: 21.09-24.09

Bin seit 2011 jedes Jahr auf der Insel. Auch mal mehrmals im Jahr. Es macht immer noch genauso viel Spaß wie beim ersten Mal und auf Ibiza ist einfach für jeden was dabei, egal ob für Leute die dort nur Party machen wollen oder auch Erholungssuchende.??
 

Pittley

Active Member
Daten: 01.09.-13.09 / 14.09.

Unterkunft: Airbnb, Nähe Port des Torrent, Sa Talaia Strand

Besuchte Partys: Shadows, Ants, Who Cares, Bora Bora am späten Nachmittag

Beste Party: Shadows

Beste Bar: Keine Bars besucht, es sei denn, die Bars in Cova Santa, Ushuaia und Bora Bora zählen auch. bestes Getränk; Caipiroskas im Bora Bora.

Bestes Restaurant: Brunch: Passion San Josep, Tapas: La Cave Ibiza, Strand Restaurant: Cala d’Hort, Nacht: El Carnicero

Budget: 900 € für 3 Flüge, 280 € Mietwagen, 2500 € Airbnb, bis zu 100 €/Tag für Tochters

O Beach, Ants, Afterlife, Amnesia Besuche einschließlich Taxikosten. Ein großer, aber gut investierter € Betrag für Essen, Getränke, Souvenirs, T-Shirts, Schmuck, Make-up, Benzin und Clubbing.

Das bereue ich: Es nicht bis nach Formentera geschafft zu haben, da ich nie vor 11 Uhr aufgewacht bin.

Dann fliege ich wieder hin: nächstes Jahr, oder falls wir im Oktober einen günstigen Flug finden.

Top Tip: Punta Galera, habe dort sogar Villalobos gesehen



Sonntag


Verspätete Ankunft in ibz wg. Französischen Luftverkehrsstreik, Restaurant Pepe, Tapas, Salat, Burger und tinto de casa € 54.

Montag

Brunch im Passion, San Jose, Eggs Benedict, Croissants, Avocado, Cappuccino usw. € 74.

Später zur PDB ins Restaurant Moorea, Tintenfisch/Salat mit ein paar Gläsern Rose, danach ins Bora Bora zum Verdauungstanz, DJ spielte geilen Vocal House, teils neues Zeugs aber auch Klassiker, perfekter Sound für diese Tageszeit, sehr viele Leute die tanzten und die gute Stimmung genossen.

Abendessen Restaurant Pizzeria Sasha, guter Fisch, Pizza und Desserts, 60 € für 3Menüs. Restaurant war voller einheimischer, keine Touris außer uns.

Dienstag

Passion San Jose dann Cala Comte, Strand war sehr überfüllt, Gruppen lauter Italiener mit UE Boom Boxen. Immerhin war das Meer sehr schön und Glasklar. Abends holten wir im Suma Supermarkt Cesar Salat und Trüffel Pasta.

Mittwoch

Es Cavalet, ein entspannter Nachmittag am FKK-Strand, meiner Meinung nach immer noch der beste FKK Strand wenn man etwas Ruhe vom Rummel sucht. Supermarkt Abendessen, Salat, Avocado und Pizza.


Donnerstag

Kaffee im sa punts des moli. später Punta Galera, nahm ein Sixpack oder war es 8? Mahoon Bier und 3 Liter Wasser, Obst und Sandwiches mit und schwamm im rauen Wasser, schnitt mir die Zehe am scharfen Riff auf und blutete wie ein Schwein. Viele Neo-Hippies, Taucher und Nudisten da. Zum Abendessen ins El Carnicero Ibiza, Sehr leckeres argentinisches Fleisch und feine Empanadas. Kosten inklusive 4 Gläser Tinto 118 €. Service war anfangs nicht sehr aufmerksam, aber änderte als eine sehr freundliche Argentinierin an unseren Tisch kam. Gäste: Eine Menge hübsche, schlanke Model-lookalikes in teuren Gucci, Prada, Balenciaga-Klamotten, die Herren in Gucci-Sneakers, langen Hosen und Hemd.



Freitag


Brunch im Passion San Jose, Mittagessen Kinomi Sushi, Nacht: Shadow Cova Santa. Zuesrt am abhängen und Bier trinken bis es dunkel wurde, Ana Turs Warm Up Set vor ca. 20-30 tanzenden Menschen war gut und es fing langsam an sich zu füllen, mochte Mathias Schobers, Deepe und Atmospherische Klänge, gegen 22 Uhr dann Magdalena mit einem interessanten coolen Set, während ich am abtanzen war und regelmäßig die Bar besuchte und jedes mal mehr als 30 € für zwei Vodka / RB ausgab. Fand die Mischung aus jungen und älteren Partygästen toll, die Stimmung war unglaublich, die Atmosphäre sehr gechillt und man sah viele fröhliche lächelnde Gesichter. Schaffte es früh zu gehen und ging noch zu KFC in San An, wo man die halbnackten weiblichen O Beach Gäste noch bestaunen konnte. Am Strand in der Nähe von Ei Kreisel gab es ein Rockkonzert, bei dem wir auch kurz tanzten.
Eigentlich wollte ich noch zum Defectec Event ins Eden, aber meine Frau war müde.

Samstag

Brunch bei KFC später Kinomi Sushi. Bummel durch Ibiza-Stadt und köstliche Tapas / Weine im La Cava. Danach Ants @ Ushuaia; ein bisschen überfüllt / heiß oder vielleicht bin ich nur zu verwöhnt und vielleicht ein paar Jahre älter als der durchschnittliche Uschuaia-Raver, habe viele Leute Pillen spicken gesehen, ein Typ neben uns hat die ganze Tüte seines Dopes auf dem nassen Boden ausgeleert- als er die Tüte verkehrt herum hielt, das Set von Black Madonna gefiel mir am besten.

Sonntag

Cappuccino am Strand von Sa Talaia, auf dem Weg nach Salinas, wurden wir Zeugen eines Motorradunfalls beim Kreisverkehr vor dem Supermarkt Es Cuco, Carr. de cala conte, war die zweite Person an der Unfallstelle und half der Spanierin aufzustehen. Sie und der Typ, der das Motorrad lenkte, fielen bei einem Manöver zu Boden. Es war kein schöner Anblick, sie war an ihrem linken Bein schwer verletzt. Blut und überall blaue Flecken, ein Spanier hat dann die Polizei gerufen, dann haben wir die Szene ziemlich geschockt verlassen.

Im Sa Trinxa gingen wir zuerst schwimmen, etwa zwischen 15:30 - 17:30 legte ein wirklich schlechter DJ auf, jedesmal wenn der Hook des Lieds kommen sollte versuchte er zu mixen, war aber unfähig den Takt zu finden und den nächsten Track sauber rein zu mixen, es war einfach nur schrecklich.

Mit der Qualität des Essens waren wir zufrieden, Thunfisch-Boccadilo, Langustinen-Salat, Vanille-Apfel-Kuchen, 2 Gläser Weisswein, Kaffee, Hierbas 64 € finde ich etwas gar teuer. Später tanzten wir in der Nähe eines anderen DJs bis zum Sonnenuntergang.
Wollten beim Restauarant Tapas in San Antonio Abendessen, konnten aber keinen Tisch bekommen und landeten wiedermal bei KFC.

Montag

Capuchino im Ibiza50 in San An, dann Cala Escondida an die FKK Beach wo ich einige
italienische, englische und deutsche Paare kennenlernte. Später wechselte ich den Platz und chillte unterhalb des Sunset Ashram am Strand um den Sonnenuntergang zu sehen. Zum Abendessen gingen wir ins Chimmychurry, hatten sehr leckeres iberisches Schweinssteak, gegrilltes Gemüse/gemischter Salat, Wir lernten die sehr nette Elena kennen, die Frau welche das Chimmychurry zusammen mit ihrem Deutschen Ehemann welcher in der Küche arbeitet führt.



Dienstag

Cappuccino bei Contravent für 1,70 €, danach wanderte ich zur Punta de Sa Pedrera runter und schwamm dort den ganzen Tag rum. Um 15 Uhr fuhren wir zu einem späten Tapas-Mittagessen ins La Cava in Ibiza, irgendwie schafften wir es 3 Stunden da zu verweilen. Später sah ich den Sonnenuntergang bei Punta Sa Pedrea.

„Who Cares“ im Cova Santa, Ricardo Villalobos, Alci, Raaresh und mehr, Worte können kaum beschreiben was das für eine geile Party war, leider regnete es manchmal, der Dancefloor war ziemlich rutschig, ich plauderte mit so vielen coolen Menschen, ich traf einen Dad der auch mit seiner ebenfalls 23-jährigen Tochter unterwegs war - eine Nacht, an die ich mich noch lange erinnern werde, die Musik, der Bass in der Cova war zu geil, perfekte Musik und das wirklich gute Soundsystem. Ich hatte ein paar Drinks und Dinge zu viel, also nahm ich ein Taxi und ließ das Auto beim Cova Santa stehen.

Mittwoch
Verkatert aufwachen und in der Mittagssonne spazieren zu gehen ist für mich ein Muss auf Ibiza, natürlich immer mit genügend Wasser, es ging eine halbe Stunde bis ich endlich ein Taxi fand welches mich ins CS fuhr um den Wagen da abzuholen.
Danach ging ich schwimmen um den Kater an meinem Lieblingsort Punta Sa Pedrera zu vertreiben. Abendessen im Amante, das Essen war von guter Qualität, während leider der Service nicht aufmerksam war. Hatte den Tintenfisch auf Süßkartoffelpüree, meine Frau die Lammkoteletts und ein leckeres Risotto, die Tochter bestellte Lachs, insgesamt sehr gut gekocht, aber leider ist das Amante irgendwie nur noch eine dieser VIP-Fallen, alle da sind so gestylt angezogen.

Donnerstag
Poolday, um 17 Uhr gingen wir zum Eessen an die Cala d'Hort. Garnelen-Avocado-Salat und Paella, beides wirklich gut zubereitet, dazu 2 Flaschen Weißwein und ein Glas Hierbas kosteten uns ungefähr 70 Euro. Später gingen wir schwimmen am Strand schauten den Sonnenuntergang und als es dunkel war fuhren wir zurück und holten uns ein Take-Away Sushi-Dinner im Kimono. Um 1 Uhr morgens fuhr ich noch meine Tochter an die Afterlife ins HI.

Freitag
Mittagessen im La Paloma Restaurant, orientalischer Salat/Pizza und zwei Weißweine. 58 €. Zurück Koffer packen, später zur PDB um noch Souvenirs bei la Sirena zu kaufen/Mietwagen zurück bringen, Gepäck aufgegeben, im Abflugbereich wurde unser Edelweiss Flug nach Zürich immer als verspätet angezeigt, bis um 22 Uhr eine Meldung kam dass Aufgrund des Sturms das Flugzeug auf Mallorca landen musste und den Flug nach Ibz wegen der ansonsten zu langen Arbeitszeiten der Kabinenbesatzung nicht fortgesetzt werden konnte. 180 Passagiere mussten die Koffer vom Band nehmen und zum Taxistand, von wo aus wir zum Hotel Sirenis/cala longa gefahren wurden, alles war sehr gut organisiert. Nach dem Einchecken im Hotel noch ein Getränk an der Bar und dann zum Restaurant Valentino, wo wir glücklicherweise um 1 Uhr morgens noch bestellen konnten. Tomaten-Burata-Salat gefolgt von Fettuccine mit Schinken-Crudo, Mozzarella und Ruccola-Blättern, meine Frau hatte einen gemischten Salat/hausgemachte Lasagne, dazu 3 große Gläser Tinto de Casa und ein Tiramisu. Zurück im Hotel konnte unsere Tochter nicht widerstehen noch an die Shadows zu gehen, die wegen des Sturms vom Cova Santa ins Amnesia verlegt wurde. Wir gingen um 3:30 ins Bett und wurden um 9:00 Uhr von der heimkehrenden Tochter geweckt. Nach einem kurzen Frühstück in einem Massenmastbetriebenen Restaurant fuhren wir mit dem Taxi zum Flughafen Ibz und verabschiedeten uns von der Weissen Insel, die wir alle so lieben.
  • Jedes Mal, wenn wir ein Taxi nahmen, hatte ich wirklich interessante Gespräche über Ibiza mit dem Fahrer. Mein Spanisch ist nicht so gut, aber ich denke, dass ich mich nach zwei Wochen wieder verbessert habe.
  • Ich mag es mit Leuten in Kontakt zu treten, oder wenn Leuten mit mir anfangen zu sprechen, egal ob in einem Restaurant oder am Strand. An so vielen Orten trafen wir immer auf freundliche Leute.
 

Ibizenko91

New Member
Hört sich nach einem tollen Urlaub außer dem Rückflug an??Gut gegessen, gute Partys?? Kannst du uns denn vielleicht sagen, was die Taxifahrer so erzählt haben über Ibiza. Würd mich einfach mal interessieren. War im Juli auf Ibiza und hatte auch einen netten Kontakt mit einem Beachboy an der Cala Tarida. Und er meinte, auf meine Frage hin, warum es denn so ruhig wäre, da sonst zu der Zeit viele Touristen hier wären, dass es dieses Jahr doch extrem wäre und die Leute nicht mehr so zahlreich kommen würden wie früher.
 

Pittley

Active Member
R
Hört sich nach einem tollen Urlaub außer dem Rückflug an??Gut gegessen, gute Partys?? Kannst du uns denn vielleicht sagen, was die Taxifahrer so erzählt haben über Ibiza. Würd mich einfach mal interessieren. War im Juli auf Ibiza und hatte auch einen netten Kontakt mit einem Beachboy an der Cala Tarida. Und er meinte, auf meine Frage hin, warum es denn so ruhig wäre, da sonst zu der Zeit viele Touristen hier wären, dass es dieses Jahr doch extrem wäre und die Leute nicht mehr so zahlreich kommen würden wie früher.
Die drei Taxifahrer mit welchen ich gesprochen habe machten etwa die gleichen Aussagen wie du hier schon erwähnt hast: einiges weniger Besucher, als im Vorjahr, einige Gäste welche auf Ibiza waren kommen wegen den hohen Preisen nicht mehr zurück, bzw. die kommen einmal und nie wieder da es zu teuer ist im Vergleich zu Kroatien, Türkei, Zypern. Viele Gäste kommen nur kurz anstatt eine Woche bleiben die dann 3 Tage.
Einer erwähnte das die Villen der Super Reichen 49 Wochen im Jahr leer stehen und dies der Insel nur schadet, die Immobilien seien Extrem teuer im Vergleich mit zB. Andalusien zudem seien die Immobilienpreise iauf Ibiza jedes Jahr noch höher, und selber könne er sich kaum über Wasser halten, neben der Arbeit als Taxifahrer arbeite er noch auf Baustellen im Sommer sowie auch im Winter um die Hypotheke zu bezahlen. Einer sagte die Kreuzfahrt Schiffe bringen kaum Einnahmen da diese Gäste nur wenig Konsumieren, höchsten Souveniers kaufen aber selten auf Ibiza essen da an Board eh alles Gratis ist und die den Gästen Lunchsäcke auf den Ausflug mitgeben und auch nie ein taxi nehmen da die mit Reisebusen angekarrt werde,. Einer sagte das er im Winter 6 Monate frei habe dafür im Sommer 7. tage die Woche arbeite.
 
Last edited:

angie85

Member
Cooler Bericht??

Ein sehr schöner Familienurlaub. Vor allem weil ihr mit eurer Tochter feiern geht. Feiert ihr so „richtig“ mit ihr??hab mich auch schon öfter gefragt ob wir irgendwann mit unserem Sohn nach Ibiza sollen. Im Moment ist das aber kein Thema. Wenn er 23 ist bin ich 57 und mein Mann 68?dann zappeln wir wohl nicht mehr auf der Tanzfläche.

Bei unserer Unterhaltung mit dem Taxifahrer meinte er auch, dass er nebenbei Elektriker ist und hat über die hohen Mieten gestöhnt. Überhaupt waren extrem viele illegale Taxis unterwegs. Früher auch aber mir kommt’s vor als wäre es explodiert. Am Parkplatz vom salinas sind wir alle paar Minuten angesprochen worden
 

Pittley

Active Member
Cooler Bericht??

Ein sehr schöner Familienurlaub. Vor allem weil ihr mit eurer Tochter feiern geht. Feiert ihr so „richtig“ mit ihr??hab mich auch schon öfter gefragt ob wir irgendwann mit unserem Sohn nach Ibiza sollen. Im Moment ist das aber kein Thema. Wenn er 23 ist bin ich 57 und mein Mann 68?dann zappeln wir wohl nicht mehr auf der Tanzfläche.

Bei unserer Unterhaltung mit dem Taxifahrer meinte er auch, dass er nebenbei Elektriker ist und hat über die hohen Mieten gestöhnt. Überhaupt waren extrem viele illegale Taxis unterwegs. Früher auch aber mir kommt’s vor als wäre es explodiert. Am Parkplatz vom salinas sind wir alle paar Minuten angesprochen worden
So richtig zusammen mit uns feiern tut sie natürlich nicht, ich fand es damals auch nicht so cool mit meinen Eltern (obwohl sie Hippies waren) bei uns mag die ganze Familie Technno/Deep House Sound, welchen meine Frau und ich hören seit wir uns kennengelernt haben im Jahre 1990.
Ja sie tanzt schon eine Weile neben uns und kommt mit uns durch den Eingang oder mal auf einen Drink an die Bar weil wir ja bezahlen aber nach einer Weile geht sie ihren eigenen Weg, was für uns auch ok ist. Einmal waren die Tochter und ich alleine im Cova Santa, da waren wir schon etwas länger zusammen, sie lernt viel schneller Leute kennen weil sie jung, hübsch und sehr kommunikativ ist. Ich mag vielleicht 4-5 Stunden tanzen danach habe ich es gesehen und mich verabschiedet während sie oft noch im Club blieb mit Leuten welche sie kennen lernte und am morgen erst um 9 nach Hause kam.
Klar kannst du mit deinem Sohn tanzen gehen wenn er 23 wird, auf Ibiza in Cova Santa jedenfalls schon, im Ushuaia wahrscheinlich weniger da man sich dort unter jungen Leuten befindet, bin immer wieder erstaunt wie viele verschiedene Altersgruppen man im Cova Santa auf dem Dancefloor antrifft, Hauptsache man ist locker drauf und hat ein Gehör für Housemusic.
 

metropolis

Active Member
.... klasse Bericht, wir haben uns nur um ein paar Tage verfehlt,.... boah hab ich wenig gemacht im Gegensatz zu Euch :)
Alle Taxifahrer mit denen ich gesprochen habe, zeigten zumindest " Respekt " vor Matutes.... schon schräg !
 

Pittley

Active Member
.... klasse Bericht, wir haben uns nur um ein paar Tage verfehlt,.... boah hab ich wenig gemacht im Gegensatz zu Euch :)
Alle Taxifahrer mit denen ich gesprochen habe, zeigten zumindest " Respekt " vor Matutes.... schon schräg !
daaanke ?? na ja also so viel haben wir nun auch wieder nicht unternommen, zeitweise waren wir echt nur relaxen und rumgammeln ?
 
Top