Corona Virus auf Ibiza / Folgen?

stivi

Super Moderator
Staff member
Sehe ich anders. Man hätte viel früher und intensiver gegen "botellones" auf allen Inseln vorgehen müssen. Jeder wusste wie brandgefährlich diese Gruppenbesäufnisse sind und welche Konsequenzen sie haben. Und man hat nichts unternommen. Guck dir z.B. die Bilder von der Playa de Palma an. Da stehen überall hunderte Leute dicht beisammen und lachen über die 5-6 Polizisten auf ihren Rollern, die nichts ausrichten können. Hatte schon was von Machtdemonstration.
Es wäre sehr viel klüger gewesen, Leute nur mit PCR Test einreisen zu lassen und sie dann kontrolliert und nochmals getestet open air feiern zu lassen (Hi Car Park, Ushuaia etc.) anstatt privat irgendwo.

du hast schon recht, dass sie viel früher damit kommen hätten sollen, aber gestern hast du geschrieben harmlos und wirkungslos und damit bin ich halt nicht einverstanden. das sind schon die richtigen massnahmen mMn.
 

corky75

Active Member
Ich bin da ganz ehrlich: Ich möchte kein anderes Hotel. Aber ich gebe Dir recht, den gleichen Preis, ganz ohne Entertainment und ohne die komplette Anlage nutzen zu können... ist es nicht wert dies Jahr.
Hab gerade mal den Preischeck gemacht, genau die gleiche Reise, gleicher Flug, gleiche Gesellschaft kostet nun sogar 3500€ . :eek:
Bin ganz deiner Meinung. Das Ushi ist ihren Preis wert - vorausgesetzt mit allem drum und dran. Ohne Entertainment jedoch nicht. Wir fuhren vor einer Woche beim Ushuaia vorbei. Nichts los da. Nur der Tower geöffnet. Der Eingang im Clubbereich abgedunkelt. Auch nichts los in den Strassen von Playa d'en Bossa. Echt trostlos... Ich würde mir das echt überlegen zu stornieren. Aber du hast ja noch Zeit um das Geschehen zu beobachten. Befürchte jedoch, dass es nicht besser wird.... *Drück dir ganze fest die Daumen und auch allen anderen, die ihren Urlaub noch vor sich haben*.
 

Tanni1976

Active Member
Bin ganz deiner Meinung. Das Ushi ist ihren Preis wert - vorausgesetzt mit allem drum und dran. Ohne Entertainment jedoch nicht. Wir fuhren vor einer Woche beim Ushuaia vorbei. Nichts los da. Nur der Tower geöffnet. Der Eingang im Clubbereich abgedunkelt. Auch nichts los in den Strassen von Playa d'en Bossa. Echt trostlos... Ich würde mir das echt überlegen zu stornieren. Aber du hast ja noch Zeit um das Geschehen zu beobachten. Befürchte jedoch, dass es nicht besser wird.... *Drück dir ganze fest die Daumen und auch allen anderen, die ihren Urlaub noch vor sich haben*.
Ich habe schon storniert, war in diesem Fall wirklich (für mich) das Beste.
 

Luccatoni

Active Member
du hast schon recht, dass sie viel früher damit kommen hätten sollen, aber gestern hast du geschrieben harmlos und wirkungslos und damit bin ich halt nicht einverstanden. das sind schon die richtigen massnahmen mMn.
Stivi, es macht keinen Unterschied, ob man draußen jetzt mit 8 oder 12 Leuten sitzen darf, ob eine Bar um 1 oder 2 Uhr schließt, oder dass ich mich bis 0.59h draußen mit Kumpels aus anderen Haushalten besaufen kann und ab 1h dann nicht mehr. Der Effekt ist gleich 0. Man hätte handeln müssen, als es noch ging. Wir sind heute bei 370 angekommen, das ist ein unfassbarer Wert. Ich bleibe dabei: man hätte rechtzeitig Verstärkungen der Policia Nacional vom Festland anfordern müssen um Besäufnisse rechtzeitig verhindern zu können.
 

stivi

Super Moderator
Staff member
Stivi, es macht keinen Unterschied, ob man draußen jetzt mit 8 oder 12 Leuten sitzen darf, ob eine Bar um 1 oder 2 Uhr schließt, oder dass ich mich bis 0.59h draußen mit Kumpels aus anderen Haushalten besaufen kann und ab 1h dann nicht mehr. Der Effekt ist gleich 0. Man hätte handeln müssen, als es noch ging. Wir sind heute bei 370 angekommen, das ist ein unfassbarer Wert. Ich bleibe dabei: man hätte rechtzeitig Verstärkungen der Policia Nacional vom Festland anfordern müssen um Besäufnisse rechtzeitig verhindern zu können.

we'll just agree to disagree wie man so schön sagt 😉
 

feynman

Well-Known Member
Stivi, es macht keinen Unterschied, ob man draußen jetzt mit 8 oder 12 Leuten sitzen darf, ob eine Bar um 1 oder 2 Uhr schließt, oder dass ich mich bis 0.59h draußen mit Kumpels aus anderen Haushalten besaufen kann und ab 1h dann nicht mehr. Der Effekt ist gleich 0. Man hätte handeln müssen, als es noch ging. Wir sind heute bei 370 angekommen, das ist ein unfassbarer Wert. Ich bleibe dabei: man hätte rechtzeitig Verstärkungen der Policia Nacional vom Festland anfordern müssen um Besäufnisse rechtzeitig verhindern zu können.

Und dann ?

Das hätte eskalieren können.Das braucht niemand. 500 angesoffene Partyleute lassen sich nicht so einfach vom Strand verjagen. Andererseits muss man das durchsetzen können. Wie man's macht isses falsch.
Die Impfungen gehen ja weiter , vielleicht muss man da drüber demnächst nicht mehr nachdenken. Aber so toll laufen die ja auch nicht , speziell bei den Jüngeren in D. Wie ist es in Ibz mit der Impfbereitschaft ?
 

metropolis

Active Member
Und dann ?

Das hätte eskalieren können.Das braucht niemand. 500 angesoffene Partyleute lassen sich nicht so einfach vom Strand verjagen.

Hast Du schon einmal die Gardia Civil in Action gesehen ? 😃

Mittlerweile glaube ich ist es fast in ganz Europa so das es mehr Impfstoffe als Willige gibt, Herdenimmunität kann man also wahrscheinlich ebenfalls canceln.... Hmmmm
 

feynman

Well-Known Member
Hast Du schon einmal die Gardia Civil in Action gesehen ? 😃

Mittlerweile glaube ich ist es fast in ganz Europa so das es mehr Impfstoffe als Willige gibt, Herdenimmunität kann man also wahrscheinlich ebenfalls canceln.... Hmmmm
Natürlich hätten die das hinbekommen. Ich weiss , wie die sein können. Aber Gewalteinsatz gegen Kiddies und Touris kommt nicht gut. Wenn das notwendig wird : Prost Mahlzeit
 

metropolis

Active Member
Stimmt, ich hab die 2 x in Action gesehen wenn du glaubst mit denen diskutieren zu können.... war sprachlos, wäre in Deutschland / Österreich nicht vorstellbar ! ;)
Edit: Schweiz natürlich auch.. für unseren Chef
 

feynman

Well-Known Member
Stimmt, ich hab die 2 x in Action gesehen wenn du glaubst mit denen diskutieren zu können.... war sprachlos, wäre in Deutschland / Österreich nicht vorstellbar ! ;)
Edit: Schweiz natürlich auch.. für unseren Chef

Ich muss mal mutmaßen. man wird es nie beweisen können aber : Könnte es sein , dass man unter anderem auf die Herrschaften verzichtet hat , um genau das zu verhindern ? Also eine Anforderung an die zuständige Stelle : Schickt mal ein paar Leute , die uns helfen hier wieder Ordnung zu schaffen. Und dann kommt eine Meute miserabel gelaunter Beamter von der Fähre , ausgestattet mit entsprechenden Anweisungen . Möglicherweise fliegen noch Flaschen ( wie in D ). Das hat dann Seite 1 Potential , was dann passiert. Corona ist schon schlimm genug. Man muss nicht die Insassen der örtlichen Unfallklinik noch künstlich vermehren.. Weit hergeholt , ich weiss. Aber man konnte hier nachlesen , dass die ( aufgestockten ) Beamten letztes Jahr auch schon mässig gelaunt waren. gerade die Jüngeren. Ok , die haben angeblich neulich welche geschickt , mal sehen.
 

Luccatoni

Active Member
we'll just agree to disagree wie man so schön sagt 😉
C'est ok pour moi ;)
Natürlich hätten die das hinbekommen. Ich weiss , wie die sein können. Aber Gewalteinsatz gegen Kiddies und Touris kommt nicht gut. Wenn das notwendig wird : Prost Mahlzeit
Feyni, man muss auch nicht immer gleich übertreiben. Gewalteinsätze? Du kannst größere Gruppen auch dadurch auflösen indem du sie bittest, sich etwas weiter weg zu stellen oder woanders hinzusetzen, wo nicht schon 15 andere sitzen. Wenn die recht humorlosen Cops der PN dir das sagen, wird das in der Regel auch befolgt.
 

Luccatoni

Active Member
Ich muss mal mutmaßen. man wird es nie beweisen können aber : Könnte es sein , dass man unter anderem auf die Herrschaften verzichtet hat , um genau das zu verhindern ? Also eine Anforderung an die zuständige Stelle : Schickt mal ein paar Leute , die uns helfen hier wieder Ordnung zu schaffen. Und dann kommt eine Meute miserabel gelaunter Beamter von der Fähre , ausgestattet mit entsprechenden Anweisungen . Möglicherweise fliegen noch Flaschen ( wie in D ). Das hat dann Seite 1 Potential , was dann passiert. Corona ist schon schlimm genug. Man muss nicht die Insassen der örtlichen Unfallklinik noch künstlich vermehren.. Weit hergeholt , ich weiss. Aber man konnte hier nachlesen , dass die ( aufgestockten ) Beamten letztes Jahr auch schon mässig gelaunt waren. gerade die Jüngeren. Ok , die haben angeblich neulich welche geschickt , mal sehen.
Das ist echt Quark. Die Polizeieinheiten auf den Balearen bekommen immer ab dem 01.Juli Verstärkung vom Festland, weil vorher so viele Polizisten nicht mal am Ballermann benötigt werden. Dieses Jahr war es dadurch anders, dass die Insel zwar bumsvoll war, aber die Leute eben nicht im Bierkönig/Megapark feiern konnten, sondern an der Promenade oder am Strand. Und alleine die beiden Läden fassen zusammen 10000 Leute. Dadurch entstanden halt sehr viele Probleme.
 

feynman

Well-Known Member
Das ist echt Quark. Die Polizeieinheiten auf den Balearen bekommen immer ab dem 01.Juli Verstärkung vom Festland, weil vorher so viele Polizisten nicht mal am Ballermann benötigt werden. Dieses Jahr war es dadurch anders, dass die Insel zwar bumsvoll war, aber die Leute eben nicht im Bierkönig/Megapark feiern konnten, sondern an der Promenade oder am Strand. Und alleine die beiden Läden fassen zusammen 10000 Leute. Dadurch entstanden halt sehr viele Probleme.

Ich sehs ein , das war wirklich nix. Die können sauer werden , wir sind nicht mehr in den 70ern ,aber nicht mehr so übel wie früher. Da hätte man bedenken haben müssen.
Ob die Herrschaften am Strand das befolgen , kann man nicht sagen. In D war das nicht unbedingt der Fall , in vergleichbaren Fällen. Ob die wirklich so viel Respekt vor der GC haben , weiss ich nicht. Und wenn es Deutsche sind und deutsche Verhaltensweisen einpflegen , wer weiss ...
Viel Mutmaßung , aber du verstehst hoffentlich : Es muss nicht noch zu unschönen Szenen kommen. Die Situation ist schon schwierig genug.
 

Tanni1976

Active Member
Ich glaube nicht, dass man die privaten Villapartys in den Griff bekommt, auf Instagram bekommt man täglich Möglichkeiten.
Da wundert es nicht, dass die Zahlen nicht sinken...
 

Attachments

  • Screenshot_20210720-223228_Instagram.jpg
    Screenshot_20210720-223228_Instagram.jpg
    649.8 KB · Views: 16

Luccatoni

Active Member
Ich sehs ein , das war wirklich nix. Die können sauer werden , wir sind nicht mehr in den 70ern ,aber nicht mehr so übel wie früher. Da hätte man bedenken haben müssen.
Ob die Herrschaften am Strand das befolgen , kann man nicht sagen. In D war das nicht unbedingt der Fall , in vergleichbaren Fällen. Ob die wirklich so viel Respekt vor der GC haben , weiss ich nicht. Und wenn es Deutsche sind und deutsche Verhaltensweisen einpflegen , wer weiss ...
Viel Mutmaßung , aber du verstehst hoffentlich : Es muss nicht noch zu unschönen Szenen kommen. Die Situation ist schon schwierig genug.
Alles ok ;)
Ich weiß du magst den Ballermann nicht, aber es ist dort wirklich nicht so wie du immer vermutest. So viel hat die Polizei auch gar nicht zu tun, dafür dass es da so voll ist. Stress ist wenn überhaupt immer in den Läden selbst, nicht auf der Promenade. Da sind übrigens mittlerweile sehr viele schicke Restaurants & Bars entstanden - es ist jetzt nicht Dalt Villa, aber trotzdem ganz nett abseits B06.
Respekt vor der Nationalpolizei ist aber definitiv vorhanden. Das ist immer ne recht robuste Truppe, etwas spaßbefreit, aber anders geht's ja nicht. Das merkt dann irgedwann auch der letzte halbstarke 20jährige mit großer Klappe.
 

Luccatoni

Active Member
Ich glaube nicht, dass man die privaten Villapartys in den Griff bekommt, auf Instagram bekommt man täglich Möglichkeiten.
Da wundert es nicht, dass die Zahlen nicht sinken...
Für 100 Euro sollte zumindest vorher nen PCR Test drin sein, oder? ;) Für den Preis legt aber mindestens Mr Secret Party Marco Carola auf, oder?
 

feynman

Well-Known Member
Alles ok ;)
Ich weiß du magst den Ballermann nicht, aber es ist dort wirklich nicht so wie du immer vermutest. So viel hat die Polizei auch gar nicht zu tun, dafür dass es da so voll ist. Stress ist wenn überhaupt immer in den Läden selbst, nicht auf der Promenade. Da sind übrigens mittlerweile sehr viele schicke Restaurants & Bars entstanden - es ist jetzt nicht Dalt Villa, aber trotzdem ganz nett abseits B06.
Respekt vor der Nationalpolizei ist aber definitiv vorhanden. Das ist immer ne recht robuste Truppe, etwas spaßbefreit, aber anders geht's ja nicht. Das merkt dann irgedwann auch der letzte halbstarke 20jährige mit großer Klappe.

Die spanischen schon. Aber da sollen auch Deutsche beteiligt sein. Und die müssen das noch lernen. Andererseits : Wenn da 20 oder 30 Typen in Uniform rumstehen und einer mit dem Megaphon zum gehen auffordert , geht das schon.
 

angie85

Active Member
Ich glaube nicht, dass man die privaten Villapartys in den Griff bekommt, auf Instagram bekommt man täglich Möglichkeiten.
Da wundert es nicht, dass die Zahlen nicht sinken...
Glaube auch nicht dass sich was ändern wird. Die Leute sind alle ausgehungert nach bald 2 Jahren Pandemie und lassen sich nichts mehr vorschreiben. Irgendwann ist die Geduld am Ende. Natürlich sollte man vernünftig bleiben, Solidarität zeigen usw. aber der Zug ist abgefahren. Ich habe die erste legale Möglichkeit auch gleich genutzt um zu feiern und es war wunderschön 🤩 dachte nie, dass es mal in meiner Region mehr Möglichkeiten gibt als auf Ibiza und ich nur zur Erholung auf die Insel fliege. Verkehrte Welt 😂

aber mal im Ernst, wie kann man diesen Kreislauf von illegalem Feiern durchbrechen? In dem man mutig ist und doch die Clubs aufmacht obwohl die Zahlen hoch sind? Anstecken wird sich ein kleiner %satz immer aber zumindest ist es dann nachvollziehbar. Schwierige Entscheidung
 

tclubber

Active Member
aber mal im Ernst, wie kann man diesen Kreislauf von illegalem Feiern durchbrechen?
Teilnahme an solchen Partys für geimpfte (und nur für geimpfte) Personen straffrei machen.

Der Sinn der Sache ist ja nicht Partys an sich zu verbieten, sondern die Ausbreitung der Infektion anzuhalten. Auch wenn manche in der Politik das gerne vergessen :(
 

angie85

Active Member
Ich würde es wie die Erziehung meines Sohnes Handhaben: Verbote und Strafen ja - aber unbedingt in Verbindung mit Alternativen. Denn, nur weils Verbote oder hohe Strafen gibt, heißt es nicht dass der Feierdurst gestillt ist. Am Anfang schreckt es ab aber das hält nicht lange an. Es entsteht auch ein Trotzeffekt (jetzt erst recht).
man bleibt bei Verboten von Villa Partys aber könnte 2-3 Locations/Clubs für ein Feiern unter Pandemiebedingungen öffnen. Auch für nicht geimpfte um diese Gruppe nicht an den illegalen Bereich zu verlieren. Der Nachtleben sektor könnte endlich wieder anfangen halbwegs auf den grünen Zweig zu kommen und es wäre zumindest alles kontrollierbarer. Dafür müsste sich die Regierung endlich mal zu einer corona Strategie bekennen ob das Ziel 0,0 Infektion sind oder ein gewisser Einklang mit dem Virus und Restrisiko. Dieses alternativlose Schwarz/weiß Denken hat am Anfang gut funktioniert aber das kann auf ewig nicht mehr so weitergehen.
 
Top