arbeiten auf ibiza

stivi

Super Moderator
Staff member
Arbeiten auf Ibiza

Lust auf einen Sommer in der Sonne und viele unvergessliche Parties? Dann ab nach Ibiza. Aber nicht zu voreilig, sei dir bewusst, was du tust und überlege dir gewisse Dinge im Vorfeld genau.

Grundsätzlich kommen Leute aus fast überallher nach Ibiza zum arbeiten und erledigen fast alle möglichen Jobs. Hier gilt es erstmal zu unterscheiden, ob du einen Ganzjahres-Job (der dann höchstwahrscheinlich nichts mit dem Tourismus zu tun hat) hast, oder einen Saisonjob. Ich spreche hier grundsätzlich über die Saisonjobs und da gibt’s ja eine recht grosse Fülle an diversen Möglichkeiten: Reiseveranstalter, Hotels, Restaurants, Bars und die Discotheken benötigen jeden Sommer aufs neue Staff, der sich um Ihre Kunden kümmert.

Jedoch gibt’s nur bei wenigen von diesen Jobs die Möglichkeit, bereits im Vorfeld was zu fixieren (Reiseveranstalter und Hotelketten fallen mir da ein). Für fast alles andere heisst’s: runter auf die Insel und lossuchen! Das braucht ein bisschen Mut, aber dein Mut wird belohnt!

Sprachen. Trümpfe. Du arbeitest in Spanien, auf einer Insel, die jährlich von vielen verschiedenen Nationalitäten bereist wird. Von daher ist es logisch, dass mehrsprachige Mitarbeiter gefragt sind. Ja, du wirst auch einen Job kriegen wenn du „nur“ Deutsch sprichst, aber jede Fremdsprache, die du zusätzlich sprichst, öffnet dir hier Türen und Tore. Speziell natürlich Spanisch. Wenn du mit den Einheimischen eine Konversation führen kannst, bist du sofort auf einer anderen Ebene mit ihnen (es muss ja nicht Eivissenc sein, ein Dialekt vom Katalanischen, Spanisch genügt völlig). Es macht auch nix, wenn du grammatikalische Fehler machst, solange du dich ausdrücken kannst, kommst du weiter (und nein, „hola, que tal?“ bedeutet nicht „ich spreche spanisch“). Ein grossteil der Touristen sind ja auch Spanier, also hopp, ab in den Spanischunterricht. Englisch, die Weltsprache, ist selbstverständlich genauso wichtig. Und wer Italienisch spricht, hat vor allem im August klare Vorteile.

Wohnen. Wenn du für ein Hotel arbeitest, hast du meist Glück und dir wird ein Zimmer zur Verfügung gestellt. Ansonsten brauchst du Hartnäckigkeit (und vielleicht auch etwas Glück?) für die Wohnungssuche. Die Immobiliensituation in Ibiza sieht nicht sehr rosig aus. Es hat nicht viele freie wohnungen und die Preise sind eben auch sehr hoch. Wenn du mit einer Person ein Zimmer in einer Wohnung teilst (und somit einfach ein Bett für dich hast und das wärs), dann kostet dich das normalerweise etwa 200-300€ monatlich). Verdopple den Preis, wenn du ein Zimmer für dich alleine willst und tue dasselbe nochmals, wenn du eine Wohnung dein eigen nennen willst. Wenn du Glück hast, findest du auch was günstigeres – schau dir diese Preise einfach mal als Faustregel an, wenn du für eine Saison runterkommen willst.

Geld. Die schwierigste Periode ist sicherlich der Saisonstart. Je früher du auf der Insel bist, desto grösser sind die Chancen, einen Job und eine Wohnung zu finden, aber wenn du wirklich früh kommst (sagen wir ende april, anfang mai), kann es dann sein, dass du noch für mehr als einen Monat lang kein Geld verdienst, weil viele Jobs erst Anfang Juni starten (und der erste Monatslohn dann erst ende Juni überwiesen wird). Kommst du erst Anfang Juni an, musst du wohl mehr um einen Job und ein Dach über dem Kopf kämpfen, aber wenn du beides gefunden hast, gibt’s dann auch sofort Kohle. Mein Rat: wann immer Du auch planst anzukommen, habe genügend Geld dabei für die ersten paar Wochen. Man gibt hier vom ersten Tag an Geld aus und wenn man ne Wohnung mietet, bist du gleich 2 Monatsmieten los, bevor du überhaupt reinkommst (eine Monatsmiete als Depot und die erste Monatsmiete im voraus). Wenn Du also genügend Geld zusammengespart hast, wirst du hier einen sicheren und stressfreien Start haben. Zum Thema Verdienst: wenn du wirklich Geld scheffeln willst, dann kannst du das auch. Arbeite von Juni bis September 7 Tage die Woche, gehe nicht aus und ende Saison hast du dir was schönes zusammengehäuft. Aber viele Leute (die meisten?) kommen ja für einen tollen Sommer und da kommt es darauf an, wie viele tage die woche du arbeitest und wie oft du ausgehst, ob du ende Saison was gespart hast oder ob’s eine Nullnummer (aber mit viel Spass) war.

Intermezzo:
Da diese Unternehmen (hallo Jungs!) Ihre Jobs auch in unserem Forum anbieten, noch kurz ein Wort zu einer Alternative, wenn man zwar sehr wohl Lust auf arbeiten und Ibiza hat, jedoch nicht unbedingt Bock darauf, auf der Insel viel Zeit in Job- und Wohnungssuche zu investieren. In Playa d’en Bossa gibt es zwei konkurrenzierende Unternehmen, die Ihren Mitarbeitern gegen Miete Plätze in Wohnungen zur Verfügung stellen. Dies ist insofern praktisch, weil man den Job bereits von zu Hause fixieren kann und in Ibiza keine Wohnung suchen muss. Ich sehe dies insbesondere als eine Möglichkeit für jemanden, der eben nicht die ganze Saison, sondern nur ein paar Wochen oder wenige Monate für Ibiza zur Verfügung hat. Soviel ich weiss, ist das ganze jeweils sehr unkompliziert. (Und nein, das ist keine Werbung hierfür, ich erwähne es nur daher, weil’s doch ziemlich abweicht von allem davor beschriebenen!)

Ich komme nun nochmals zurück zum Anfang meiner Story, wo ich geschrieben habe, „überlege Dir gewisse Dinge im Vorfeld genau“. Sehr viele der Saisonarbeiter sind echt jung. Und ein Grossteil der Saisonarbeiter kommt generell nicht wegen Ibiza (als Insel) hierhin, sondern schlicht und einfach zum feiern. Ich habe hier viele Leute gesehen, die angekommen sind und bereits nach einem Monat wieder fort waren. Dies meist, weil sich die Leute nicht um einen Job gekümmert haben (oder jobmässig falsche Vorstellungen hatten), nur übertrieben gefeiert haben und nach ein paar Wochen ohne Geld da standen. Andere feiern tatsächlich den gesamten Sommer durch, schleppen sich durch den Tag, helfen sich Nachts mit allen möglichen Substanzen weiter und fliegen ende Saison als Wracks nach Hause. Darum, überlege Dir genau, warum du hierhin fliegen willst und ob du auch mal auf eine Party verzichten kannst. Einen Job zu finden ist nicht schwierig, aber wenn du’s vermasselst, bist du noch am selben Tag draussen. Die Saison ist lange genug und du wirst genügend tolle Parties erleben, darum streng dich etwas an und verheiz’ dich nicht schon am Anfang. Juni und Juli sind zwei tolle Monate, um so richtig in den Ibiza-Arbeitergroove reinzukommen, der August ist sehr, sehr anstrengend und der September ist dann wieder super, speziell weil dann wirklich alle gemeinsam am feiern sind, das Saisonende geniessen und tausende bleibende Erinnerungen teilen!

Mit etwas Verstand und Vernunft kann man hier wirklich seinen „Sommer des Lebens“ verbringen!



Die NIE-Nummer (Infos Stand Sommer 2007)

Das erste Mal in Spanien am arbeiten? Dann musst Du, wenn Du „offiziell“ hier arbeiten willst (d.h. mit Arbeitsvertrag), eine NIE-Nummer beantragen. NIE steht für Numero de Identificacion de Extranjeros (=Ausländer-Identifikationsnummer) und ist der Grundstein zu allem für Ausländer in Spanien (beispielsweise Sozialversicherung etc). Das Prozedere ist nicht ganz simpel und beginnt bereits mit einem Haken: Ohne Arbeitsvertrag kriegst du keine NIE und umgekehrt gilt dasselbe. Was nun?

Hier gibt es nun 2 Lösungsmöglichkeiten, die beide zur NIE führen (aber nicht ganz gleich! Genau lesen!):

A)
Wenn du einen Job gefunden hast (und der Arbeitgeber Dir einen Arbeitsvertrag ausstellen will), aber noch keine NIE hast, dann musst Du vom Arbeitgeber einen Vorvertrag verlangen. Mit diesem kannst Du dann die NIE beantragen (siehe unten für weitere Infos) und erst wenn du die NIE hast, kann dir Dein Arbeitgeber den „echten“ Arbeitsvertrag ausstellen.

B)
Wenn du noch keinen Job hast, aber die NIE trotzdem bereits haben möchtest (was grundsätzlich sowieso empfehlenswert ist), gibt es noch eine andere Möglichkeit, ohne Arbeits-Vorvertrag. Dazu musst du entweder selbst bereits eine Wohnung haben in Spanien (mit Mietvertrag!) oder bei jemandem offiziell zur Untermiete leben (mit einer Urkunde, dass Du dort lebst). Anschliessend meldest du dich in der Gemeinde, wo du lebst, offiziell an. Das ist das sogenannte Empadronamiento. Einige Tage später kannst du diese Urkunde auf der Gemeindeverwaltung abholen gehen. Darauf steht, wo genau (Strasse, Gebäude, Stock, Wohnung) du wohnst und dass du bei der Gemeinde XY gemeldet bist. Mit dieser Urkunde kannst du dann die NIE ebenfalls beantragen. Der Unterschied zur Variante A ist, dass du hier nicht „nur“ die NIE kriegst, sondern zugleich auch den Residentenstatus auf Ibiza (oder wo auch immer in Spanien!). Der Mehraufwand ist nicht sehr gross, zusätzlich zur Anmeldung bei der Gemeinde musst du noch ein Formular mehr ausfüllen und auf einer beliebigen Bank eine Taxe von €6.80 in bar einbezahlen gehen, bevor du die effektive Beantragung machst (siehe unten für weitere Infos), der Nutzen aber schon; mit der Residenten-Urkunde kriegst du beispielsweise 50% Ermässigung auf Inlandflüge (ausser LowCost-Carriers, so weit ich weiss) und Fähren (z.B. von Ibiza nach Formentera, Mallorca, Denia, Barcelona,…).


NIE-Nummer beantragen. Ein Abenteuer.

Grundsätzlich gilt: ALLE Dokumente, die du hast, immer im Original und Kopie (mach besser gleich 2) präsentieren resp. dabeihaben. :!:

Neben den oben bereits erwähnten Dokumenten (also entweder Arbeits-Vorvertrag oder Empadronamiento-Urkunde) benötigst du einen gültigen Pass oder Personalausweis. Passfotos brauchte ich 2007 für die NIE keine, aber es ist sicherer, wenn du einige dabeihast (Passfotos brauchst du zu Saisonbeginn hier sowieso, aber das ist eine andere Geschichte).

In Ibiza wird die NIE beim Polizeirevier in Ibiza-Stadt beantragt. Dieses ist an der Ringstrasse gelegen, unweit vom McDonald’s in Figueretas und praktisch neben dem neuen Gebäude des Diario de Ibiza.

Part 1 – Formulare besorgen & ausfüllen
Besuch No. 1 (wochentags irgendwann zwischen 09:00h und 13:00h) beinhaltet, dass du ganz cool neben der wartenden Personenschlange vorbeigehst und dir beim Eingang gleich einige Antragsformulare (für dich und deine Freunde) schnappst. Achtung – das Formular für „nur-NIE“ und „Variante mit Residencia“ ist nicht dasselbe. Eventuell kannst du dir Besuch No. 1 auch sparen, wenn nämlich jemand anderes für viele Leute Formulare holen gegangen ist. Die leeren Formulare können kopiert werden. Aber wie gesagt, Achtung dass du das für dich entsprechend richtige Formular erwischst. Dann füllst du in Ruhe ZWEI gleiche Formulare aus (nur eines schreiben und dann kopieren gilt nicht) und vergewisserst dich, dass du alles korrekt ausgefüllt hast, von allen nötigen Dokumenten Original und Kopien dabei hast und dann kann’s losgehen:

Part 2 – die NIE beantragen (jetzt wird's lustig ;))
Am nächsten Tag (oder wann auch immer dir danach ist, aber je früher desto besser!) stehst du in aller Herrgottsfrühe, aber spätestens um 5h morgens, auf (oder gehst halt mal etwas früher aus der Disco raus) und machst dich auf zum Besuch No. 2 bei der Polizei. Wenn du um 6h (viel besser noch früher, es lohnt sich, weiterlesen) ankommst, wirst du bei weitem nicht der einzige sein, der dort steht und sich fragt „was mach ich hier?“. Wenn bereits mehr als 50 Leute da sind (und vor dir da waren), geh wieder nach Hause und komm am nächsten Tag noch früher. Ansonsten stell dich in die Schlange (oder setz dich hin, es dauert noch ein Weilchen) und warte bis es 8h wird. Nein, um 8h geht’s in den Büros noch nicht los, aber um 8h lassen sie die Leute von der Pforte rein ins Revier, ums Haus rum und dann in die „definitive“ Schlange. Nur noch 1 Stunde warten und um 9h öffnen die Büros dann auch schon. Noch bevor die Büros öffnen, werden Nummernzettel verteilt. Bei uns wurden ganze 40 Zettel verteilt. Auf dem Zettel steht die Nummer drauf, an welcher Reihe du stehst und eine ungefähre Uhrzeit, wann du an der Reihe sein wirst. Wenn du eine solche Nummer ergattern kannst (darum nochmals: früh kommen lohnt sich definitiv!), hast du eine Garantie, dass du am selben Tag noch an die Reihe kommst. Wenn du bei den ersten paar Nummern bist, wartest du am besten gleich auf dem Revier, wenn du aber beispielsweise Nummer 33 hast, dann schlender in die Stadt, geh gemütlich frühstücken und komm zur entsprechenden Uhrzeit wieder zurück (Zettel verlieren ist ungeschickt). Wenn du dann an der Reihe bist, geht’s eigentlich (sofern alle Unterlagen korrekt sind) relativ schnell. Die Beamten schauen sich’s an, behalten die Kopien, geben dir die Originale zurück und sagen dir, wann etwa du die NIE abholen kommen kannst. Wenn sie dir sagen in 3 Wochen, dann geh einen Monat später hin, dann ist die Wahrscheinlichkeit grösser, dass deine NIE (oder Residencia) auch wirklich bereit ist.

Part 3 – die NIE abholen
Besuch No. 3 ist dann ein Klacks. Wieder hingehen (wochentags zwischen 09h und 13h), wieder an der Warteschlange vorbei, beim Eingang deine Dokumente zeigen und verständlich machen, dass du deine NIE nur abholen musst (tengo que recoger el NIE!). Wisch abholen (falls wirklich da) und das wärs dann endlich!!! Anschliessend kanns losgehen mit Arbeitsvertrag usw.

Wenn du dieses Abenteuer nicht miterleben willst, kannst du (für €€€) einen Gestor beauftragen, der das Ganze erledigt. Aber die aller-allermeisten machen’s selber. Wenn du gut vorbereitet bist und die richtigen dokumente (plus kopien, como siempre) bereit hast und alles korrekt ausgefüllt hast, brauchst du nämlich echt nur einmal richtig früh aufzustehen und die Warterei über dich ergehen zu lassen. Und wenn du das ganze mit etwas Humor nimmst, dann geht’s eigentlich ganz easy. Spätestens wenn du deine NIE hast, wirst du sagen „war ja eigentlich gar nicht so schlimm“. Und das Gute ganz zum Schluss: die NIE musst du nur einmal beantragen; d.h. falls du nächsten Sommer wiederkommst, kannst Du dir den Zirkus sparen, weil die NIE gültig bleibt! :D

Wie gesagt, dies sind Erfahrungen vom Sommer 2007 und Änderungen kann’s immer wieder geben. 2007 wars so, dass die Bearbeitung im Mai noch deutlich schneller vor sich ging als im Juni, als hunderte von Saisonarbeiter ankamen. Von daher komme ich auch hier zurück an den Start – je früher, desto besser. Viel Spass! 8)
 

Mar y Sol

Active Member
Danke Stivi! Top Beitrag und absolut hilfreich für jeden der ernsthaft vor hat, auf Ibiza einen schönen Sommer zu verbringen!!!

Wir bieten diverse Jobs auf Ibiza für die kommende Saison (von Anfang Mai bis Mitte Oktober 2016).

Hauptsächlich im Bereich Event- & Partypromotion aber vereinzelt auch in den Bereichen Service & Entertainment und Foto- & Videografie. Ausserdem suchen wir noch eine(n) Gastronomie Fachwirt(in).

Erlebe eine Saison auf Ibiza, schau hinter die Kulissen Ibiza's, lerne Menschen aus aller Welt kennen, erweitere deine Sprachkenntnisse und verdiene auch noch gutes Geld dabei!

Was genau der CIRQUE DE LA NUIT macht, seht ihr hier:


Als Partyverkäufer für dieses erfolgreiche Konzept, könnt ihr dem internationalen Partypublikum einzelne Events oder auch nach einem Baukastenprinzip individuelle maßgeschneiderte Partypakete verkaufen.

Die folgende Produktpalette steht euch bei uns zur Verfügung:

All incl. Boot Parties, All incl. Pool Parties und alle Ibiza Clubtickets
(Amnesia, DC10, Sankeys, Space, Pacha, Privilege, Ushuaia, Zoo Project usw.).

Wir zahlen Top Provisionen und stellen Unterkünfte.

Eure Aufgabe ist es, hauptsächlich tagsüber am Strand aber auch abends auf der Partymeile und in kooperierenden Hotels / POS dem internationalen Partypublikum Ibiza's sowohl unsere, als auch die Veranstaltungen unserer Kunden zu präsentieren.

Wie es ist für CIRQUE DE LA NUIT zu arbeiten siehst Du hier:


Was Ibiza Spotlight vom CIRQUE DE LA NUIT hält kannst Du hier lesen:

http://www.ibiza-spotlight.com/night/2013/08/review-cirque-de-la-nuit-boatpool-party-15th-august

Was Ibiza Sonica Radio und unsere Guest DJ's (u.a.Solomun, Seth Troxler, Dennis Ferrer, tINI, Pan Pot, Guy Gerber, Claptone, Ilario Alicante, Karotte, DJ Sneak, Andrea Oliva, Ben Pearce, H.O.S.H., Miguel Campbell, Just be (Bushwacka), Nicole Moudaber, Darius Syrossian, Finnebassen und Miss Kittin) vom CIRQUE DE LA NUIT halten, kannst Du dir hier anhören:

http://www.mixcloud.com/tag/cirque-de-la-nuit-boat-party/

Alle weiteren Informationen über uns, den Job und das Drum herum findest Du auf unserer Website.

www.cirquedelanuitibiza.com

Fotos, Videos und Erfahrungsberichte sagen mehr als 1000 Worte.

In unserer Community auf Facebook findest Du jede Menge davon.

www.facebook.com/cirquedelanuit.ibiza

Wir freuen uns auf deine Bewerbung :)
 
Last edited:

Massimo22

New Member
Super Beitrag Nostrum !!!
Genau so etwas hätte ich vor meiner ersten Saison gebraucht. Aber naja jetzt weis ich ja wie das da unten läuft ... :)
 

dawn-ibz

Active Member
Super Beitrag - den könnte man doch glatt Sticky setzten...

Zur NIE Nummer, ich war in der Vorsaison (anfang Mai) damals beim Amt - morgens um 6:00 war ich da und war mit Glück einer der Letzten, die noch eine Nummer bekommen haben... Das was nos da geschrieben hat hört sich komisch an (meinen bestimmt einige) aber er hat mit jedem Wort recht...

(PS. Die NIE Nummern sind soweit ich weiss seit 2002 lebenslang gültig)
 
Last edited by a moderator:

charly nickolai

Active Member
Super Beitrag Nostrum ich denke das hilft vielen die Lust haben auf Ibiza zu leben und zu arbeiten.


...arbeiten dort wo andere Urlaub machen!

www.BEACHPALACEIBIZA.com >>>BEACHCLUB<<<

Noch nicht den passenden Ferienjob gefunden? Dann nutze jetzt Deine Chance auf Ibiza zu arbeiten.
Wir planen bereits jetzt den kommenden Sommer hier auf IBIZA und suchen noch Partypromoter fuer unsere inselweiten Events...
Was gibt es auch sch�neres, als bei strahlendem Sonnenschein, melancholischem Meeresrauschen und
entspannter Atmosph�re zu arbeiten? Richtig, im Grunde genommen nichts.
Wenn du in der kommenden Sommersaison 2011 einen Auslandsaufenthalt planst oder Du den passenden Ferienjob
noch nicht gefunden hast, dann f�hle dich JETZT angesprochen!
Das ist Deine Chance auf Ibiza zu arbeiten - dort wo andere Urlaub machen!
Schon in wenigen Monaten k�nnte Dein neuer Arbeitsplatz einer der unz�hligen Str�nde auf Ibiza sein.
Die Agentur "Ibiza-Discotour arbeitet seit Jahren erfolgreich mit den gr��ten und bekanntesten Clubs
(Space, Amnesia, Privilege, El Divino) der Insel zusammen.
Dein Job wird darin bestehen, als Promotor �berwiegend am Strand unterwegs zu sein, verschiedene Leute kennen zu lernen und diese einzuladen.
Interesse geweckt? Dann bewirb dich jetzt!

Bewerbung an: charly.nickolai@gmx.de 0034/639010812

 
Last edited by a moderator:

Fortuna

New Member
Es geht auch einfacher :)

Hola in Forum,

auch ich war über den Sommer auf Ibiza und komme auf alle Fälle zurück. Das Tamtam um die N.I.E.Nummer geht auch einfacher.

Ihr könnt diese bereits in Deutschland beantragen, denn einen Arbeitsvertrag braucht man laut dem neuen Gesetz nicht mehr. Dabei kommt es allerdings auf die Launen der ja so überaus "netten" Beamten auf der internationalen Polizei an :evil:. Also ich habe mich nur einmal von diesen Idioten verarschen lassen und bin dann nach Ibiza zum deutschen Konsulat gegangen. Klar, umsonst war das nicht 116 €, aber ich musste mich um nichts kümmern und auf diese besch..... Polizei musste ich auch nicht mehr gehen. Ihr könnt auch jeden anderen Rechtsanwalt mit dieser Angelegneheit beauftragen.

Und wenn ich schon gerade mal hier bin, wer kann mir einen Tipp für eine Ganzjahrestelle geben. Komme aus dem kaufmännischen Bereich und spreche Englisch und Spanisch. Lebe zur Zeit in Torrox Costa, würg, und möchte bald nach Ibiza zurück, para siempre :). Bin 41 Jahre jung....

Un saludo a todo,

Fortuna
 
Last edited by a moderator:

SmileOnMyFace

New Member
hilfe

hallo zusammen...ich bin auf der suche nach einem job auf ibiza..und zwar am besten als tänzerin in einem club. barkeeper wäre natürlich auch ganz cool...könnte mir denn da irgend jemand weiterhelfen, an wem ich mich da wenden muss...
wäre für jeden tipp dankbar...
viele liebe grüße STEFFI
 

stivi

Super Moderator
Staff member
hallo zusammen...ich bin auf der suche nach einem job auf ibiza..und zwar am besten als tänzerin in einem club. barkeeper wäre natürlich auch ganz cool...könnte mir denn da irgend jemand weiterhelfen, an wem ich mich da wenden muss...
wäre für jeden tipp dankbar...
viele liebe grüße STEFFI
hi steffi. hast du den obigen text durchgelesen? wenn du als tänzerin oder barkeeperin arbeiten willst, bleibt dir nichts anders übrig, als im frühling runterzufliegen (april oder mai) und dann die bars und clubs abzuklappern...für tänzerinnen machen die clubs dann jeweils castings und als barkeeperin solltest du unbedingt etwas spanisch und natürlich englisch sprechen.
 

metropolis

Active Member
bin erst jetzt auf diesen Tread gestossen, betrifft mich persönlich zwar nicht,
aber für wirklich interessierte eine zumindest super " Starthilfe " !
Das NIE Nummern Ding ist ja schauderhaft :eek:

@ nostrum
zuerst der Sommerreview, und jetzt hier, für mich ganz klar " Spotlighter des Monats " :D
 

stivi

Super Moderator
Staff member
@ nostrum
zuerst der Sommerreview, und jetzt hier, für mich ganz klar " Spotlighter des Monats " :D
danke metro 8)

Das NIE Nummern Ding ist ja schauderhaft :eek:
ach, wie gesagt, soooo schlimm ist's nicht. da muss man einfach durch und wenn's hinter dir ist, lachst du darüber. und wie ich (und fortuna) geschrieben haben, wenn man es komfortabel haben will, dann kann man sich das auch erledigen lassen...kostet eben rund hundert euro. aber irgendwie gehören doch solche dinge zum abenteuer "arbeiten im ausland" dazu...(meine meinung)
 

djnightcrawler

New Member
Zusatz zur NIE Beantragung in D

Servas,
habe gerdade mit dem spanischen Konsulat gesprochen.
Es ist nicht möglich eine NIE als auch eine Gewerbeanmeldung in Deutschland zu beantragen, wenn man vor hat mit in Spanien zu arbeiten.
Da man ( angeblich ) einen Aufenthalts Grund auf der NIE angeben muss ist es also für die Arbeitswilligen ausgeschlossen.
Sollte man dennoch vorhaben ein Haus zu kaufen oder ein Erbe anzutreten, dann man kann das Konsulat einschalten.

... also anstellen und unterwerfen :confused:
 
Last edited by a moderator:

Vedranian

New Member
Mega Beitrag, Nostrum, vielen Dank!!! Werde jedes Deiner Worte beherzigen. Habe mich schon mit vielen Alt-Ibizianern in Vorbereitung auf meinen diesjährigen Neueinstieg unterhalten, aber so gute Tips hat noch keiner verraten.
You made my day!
 

lj redflash

New Member
Hi

Hi!@ Nostum genialler Beitrag!!!!!!!Ich kann jeden einzelnen Satz nur Bestätigen!!!!Ich selber arbeite schon seit vielen Jahren auf der Insel und kann nur sagen es ist einfach super!Dabei kann ich auch nur Bestätigen das man sich nicht blauäugig in die Saison stürzen darf!Ich habe,wie auch schon erwähnt wurde,viele voller Elan ankommen sehen,und nach kurzer Zeit total Pleite,Entäuscht,und Entkräftet wieder fahren sehen!!!Dabei muß ich sagen"die haben vieles falsch gemacht"!!!Wenn man die Ratschläge von Nostrum berücksichtigt,kann eigentlich kaum was schief gehen,und man hat einfach eine coole Zeit!!!!!!Ich weiß wovon ich Rede,denn ich bin jetzt das 8.Jahr auf der Insel und habe schon die verschiedensten Jobs,bei verschiedenen Unternehmen gemacht!!Und um es nochmal deutlich zu machen"Es ist kein Zuckerschlecken,aber meiner Meinung nach,ist die ganze,geniale Atmosphäre kaum mit etwas Anderem zu vergleichen!!"Ich kann es nur jedem empfehlen!Einen super Sommer 2008!!Man sieht sich auf der Insel!!!!!!!

Pura vida Evissa!!!!!!!!!!!!!!!!!

gruß Lj Redflash
 

mi vida loca

New Member
Zimmer auf Ibiza

Hallo meine lieben! =D

ich werde am 28.05.09 auf Ibiza sein und möchte bis Oktober bleiben. Dass ich für den Job vor Ort schauen muss weiss ich und ist auch ok für mich.

Ich wäre aber noch froh wenn ich wenigstens das zimmer schon im voraus hätte...
möchte eine günstige bleibem, ein zimmerchen im Rahmen von 300 Euro. könnt ihr mir da weiterhelfen?

oder was meint ihr? soll ich auch das vor ort schauen?

danke für eure Hilfe...

grüsseeee aus zürich.. :)
nadja
 

malu

New Member
Englisch Lehrerin

hallo, vielleicht kann mir jemand weiter helfen. wäre euch sehr dankbar dafür. ich mach gerade meinen abschluss als englisch lehrerin (und kunst) und will gern wieder nach ibiza. gibt es dort sowas wie eine volkshochschule oder sowas wie eine academia ingles? habe ich da überhaupt chancen wenn ich erst im juli ankomme und bis mitte september (ev. auch länger, sollte der job für länger sein) ?? der job wäre ja nur teilweise von den touristen/ bzw. der saison abhängig? vielen danke für eure antwort :) liebe grüße mary- lou
 

stivi

Super Moderator
Staff member
^^^ so wie ich das beurteilen kann, wärst du genau während der schulsommerferien auf der insel. aber private schulen werden sicher auch während der sommermonate geöffnet sein. frag mal grego im englischen forum, er kennt sich damit wohl recht gut aus.
 

mc007

No longer active
Jobs als Übersetzer/Lehrer sind extrem unterbezahlt und rar. Dazu kommen die zahllosen Privatangebote.
 

mc007

No longer active
Und was Privatschulen angeht, kann ich Dir auch keine großen Hoffnung machen. Wir haben nun selbst 1.4 Jahre warten müssen, um ausserschulische Programme vor Ort anbieten+machen zu dürfen . Zu dem kommen ohnehin nur 2 Schulen für Dein Profil in Frage.

lg,g.
 
Top